Biograd Boat Show 2017

Die Inwater-Boatshow vor der Kulisse der dalmatinischen Inselwelt ist weiter auf Expansionskurs

Biograd Boat Show 2017

Die vom 19. bis 22. Oktober stattfindende Inwater-Boatshow geht heuer zum 19. Mal über die Bühne und wird wie in den Jahren zuvor einen neuen Ausstellerrekord verbuchen. Um die immer länger werdende Warteliste der Aussteller abzuarbeiten hat man nahe dem Eingang zur Halle C eine weitere 1.000 m2 große Ausstellungsfläche geschaffen. Zusätzlich wird es im Bereich der schwimmenden Pontons mehr Zelte für Aussteller geben. Insgesamt werden über 300 Firmen und über 300 Yachten vor Ort sein. Damit hat sich die Biograd Boatshow zu einer der wichtigsten Messen in Zentraleuropa entwickelt.

Aufgrund des nach wie vor beschränkten Platzangebotes hat man das Biograd B2B Nautical Business Networking Event geschaffen. Ziel dieser Maßnahme ist es nautischen Firmen, die mit keinem Stand vertreten sind, die Möglichkeit zu bieten, Business-Termine zu vereinbaren. Mehr Infos unter www.biogradb2b.com.

Die Schlüssel für den Erfolg der Messe sind die unvergleichliche Atmosphäre einer Inwater-Boatshow, die Infrastruktur mit Ilirija Hotels und zahlreichen Restaurants sowie das umfangreiche Rahmenprogramm mit zahlreichen Sideevents.
www.bbs.com.hr

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Events

Hausmesse in Kirchbichl

Das Tiroler Traditionsunternehmen Trend Travel & Yachting lädt von 8.–10. November ins Stammhaus

Ressort Events

20. Biograd Boat Show

Von 18. bis 21. Oktober findet die bereits traditionelle Inwater-Messe statt

Ressort Events

Salone Nautico Genua

Neuer Besucherrekord bei der 58. Auflage der internationalen Messe in Genua

Ressort Events

Segeln für einen guten Zweck

Charity-Regatta Bart's Bash findet am 15.September zum 5. Mal statt

Ressort News

Augenschmaus für Segler

Die Künstlerin Irene Ganser zeigt in Hietzing ihre nautisch inspirierten Werke und lädt zu einem Umtrunk

Ressort Events

Aquapalooza an der Donau

23. und 24. Juni: Testfahrten mit Sea Ray, Boston Whaler, Cranchi und Quicksilver