Rückblick Kieler Woche

Beeindruckende Zahlen dokumentieren die traditionelle Veranstaltung

Mehr zum Thema: Kieler Woche
Mit einer majestätischen Windjammerparade unter vollen Segeln ging die Kieler Woche zu Ende

Mit einer majestätischen Windjammerparade unter vollen Segeln ging die Kieler Woche zu Ende

International
• Besucherzahl: etwa 3,5 Millionen.
• Teilnehmende Nationen: rund 70 Länder.
• Delegationen aus Kiels Partnerstädten und befreundeten Städten: 16 Delegationen aus 14 Nationen.

Maritim
• Segeln: 4.500 Seglerinnen und Segler, 50 Nationen, etwa 400 Starts, 42 Disziplinen, zehn Regattabahnen.
• Windjammerparade: gut 100 Großsegler und Segelschiffe sowie Begleitschiffe, über 100.000 Zuschauerinnen und Zuschauer.
• „Open Ship“ der Marine: insgesamt 15.000 Besucherinnen und Besucher.
• Marineeinheiten: 35 Einheiten aus elf Nationen.

Kultur
• Veranstaltungen: mehr als 2.000 Einzelveranstaltungen, darunter über 300 abendliche Konzerte auf 15 Bühnen.
• Kleinkunst: 22 Kleinkunstacts mit mehr als 210 Aufritten.
• Rathausbühne: 525 Künstlerinnen und Künstler, rund 72 Stunden Programm.
• Gewaltig leise: mehr als 12.500 Musikfans besuchten die Freilichtbühne.
• Junge Bühne Kiel: über 70 Einzelveranstaltungen, circa 25.000 Besucherinnen und Besucher.
• Kieler-Woche-Hoftheater: Rund 7.500 Gäste, 62 Künstlerinnen und Künstler.

Sommerfest
• 37. Internationaler Markt: 33 beteiligte Nationen, 27 Kunsthandwerker, 219 nationale und internationale Folklore-Künstlerinnen und Folklore-Künstler.
• 41. Spiellinie: über 350.000 kleine und große Gäste; pro Vorstellung auf der ABK-Bühne rund 300 bis 400 Besucherinnen und Besucher.
• 8. Internationale Warsteiner Balloon Sail: Rund 85.000 Besucherinnen und Besucher, 50.000 Besucherinnen und Besucher bei den Night Glows, 130 Anmeldungen zum „Kieler Woche Oldtimer Korso“.
• Rathausbesichtigungen mit Turmfahrten: An zehn Tagen fuhren knapp 2.000 Gäste auf den Rathausturm.

Sicherheit und Organisation
• Feuerwehr und Rettungsdienst: 968 Versorgungen, 186 Transporte mit Rettungsmitteln.
• KVG/SFK: KVG fuhr circa 21.000 zusätzliche Kilometer – dies entspricht 280 zusätzlichen Diensten mit etwa 2.480 Stunden
• ABK: 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 70 Fahrzeuge; Schiermoker: Der Schiermoker sammelte in der Förde über zwei Kubikmeter Müll ein.

Medien
• Akkreditierte Journalistinnen und Journalisten: 557 Medienvertreterinnen und -vertreter aus den Bereichen Print, Radio und Fernsehen, Fotografie und Online, 14 Nationen (unter anderem Australien, Südafrika, Großbritannien, Kanada, Finnland).
• App-Download: 36.000 Downloads der Veranstaltungs-App für Smartphone und iPad.
• kieler-woche.de: Rund 3,7 Millionen Seitenaufrufe im Jahr.
• Film-Journal: Der Fachbereich Medien an der Fachhochschule Kiel lieferte 95 Videos, Audio-Slide-Shows und Bilderstrecken mit Tagestipps und Stimmungen über die Kieler Woche, die auf kieler-woche.de, auf Facebook und YouTube abrufbar sind.
• Facebook: Die Facebook-Seite hat mehr als 44.000 Kieler-Woche-Fans – das ist ein Zuwachs um rund 50 Prozent im Vergleich zu 2013. Mit den geposteten Beiträgen wurden in den vergangenen vier Wochen rund 1,45 Millionen Facebook-User erreicht.
• Videos: Insgesamt 84.000 User schauten sich auf YouTube Kieler-Woche-Videos an – das ist ein Zuwachs um rund 20 Prozent im Vergleich zu 2013.

Passend dazu noch ein Video zur Abschlussveranstaltung

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Events

Biograd Boat Show 2021

Die beliebte In-Water-Messe findet wie angekündigt statt und öffnet am 20. Oktober ihre Pforten

Ressort Events

Pannonia Sailing Week 2021

Am Neusiedler See werden zwei Langstreckenregatten zu einem coolen Event zusammengefasst

Ressort Events

Ocean Bay Tour

AWN veranstaltet Anfang Juni Elektroboot-Testtage in Mörbisch am Neusiedler See

Ressort Events

Webinar Leinenkuddelmuddel

Im nächsten Online-Seminar unserer erfolgreichen Reihe dreht sich alles um das Thema Tauwerk

Ressort Events

European Yacht of the Year Awards

Die wichtigsten Preise der nautischen Branche wurden heute vergeben, die Sieger-Yachten offiziell verkündet

Ressort Events

Absage Boot Tulln

Die Austrian Boat Show, die Anfang März hätte stattfinden sollen, setzt 2021 aus und wird auf 2022 verschoben