Jahrestag

Februar 2021: Die persönliche Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Jahrestag

1. Februar 1991. Erster Arbeitstag als Redakteurin der Yachtrevue. Texte werden auf einem klobigen Computer mit Mini-Bildschirm geschrieben, ausgedruckt und händisch redigiert, dann auf Diskette gespeichert und per Boten zum Grafiker geschickt. Es gibt weder E-Mail noch Internet, dafür einen Leuchttisch, auf dem per Lupe Dias geprüft werden. Bringe Leidenschaft für Segelsport und Sprache mit, ansonsten keine Ahnung von nix, daher mordsmäßig überfordert. Werde zu einem jungen Kerl ins Zimmer gesetzt, der sich redlich bemüht, mir in allen Belangen zu helfen. Ist ein cooler Typ, aber offenbar vom Schifahren besessen; redet über nichts anderes. Täusche ich mich, oder macht er mir schöne Augen? Muss gleich zu Beginn klarstellen, dass ich nie, nie, nie mit einem Kollegen was anfangen würde.

1. Februar 2021. Digitale Revolution hat alle Abläufe verändert. Bin immer noch mit dabei und heute diejenige, die redigiert – auf zwei riesigen Bildschirmen und nicht selten Beiträge, die mir samt Bildmaterial per Klick vom anderen Ende der Welt geschickt werden. Leidenschaft für Segelsport und Sprache sind nicht abhanden gekommen, im Gegenteil, könnte mir unterm Strich keinen besseren Beruf vorstellen. Der junge Kerl ist nicht mehr ganz so jung, nach wie vor vom Schifahren besessen, außerdem Chefredakteur, mit mir verehelicht und Vater meiner Kinder. Hab also vor genau 30 Jahren gleichzeitig Traumjob und Traummann gefunden. Das Kunststück muss mir mal wer nachmachen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Unklare Verhältnisse

Ressort Achteraus

Fragen über Fragen

Mai 2022: Die persönliche Monatsbilanz von Verena Diethelm

Ressort Achteraus

Viel Fauna

April 2022: Die persönliche Monatsbilanz von Roland Duller

Ressort Achteraus

Lauschen und Lernen

März 2022: Die persönliche Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort Achteraus

Hoffnung auf bessere Zeiten

Februar 2022: Die persönliche Monatsbilanz von Roland Duller

Ressort Achteraus

Auf unbekannten Wegen

Jänner 2022: Die persönliche Monatsbilanz von Verena Diethelm