Morsche Bounty

War der schlechte Zustand des Schiffes am Untergang im Hurrikan schuld?

Mehr zum Thema: Seenot
Zwei Menschen starben, als die Bounty in den Fluten versank. Welche Rolle spielte dabei der schlechte Zustand des Dreimasters?

Zwei Menschen starben, als die Bounty in den Fluten versank. Welche Rolle spielte dabei der schlechte Zustand des Dreimasters?

Im Oktober 2012 sank der Dreimaster HMS Bounty, der einst beim Hollywood-Klassiker „Die Meuterei auf der Bounty“ als Requisite gedient hatte, während des Hurrikans Sandy vor der US-Küste. 14 der 16 Besatzungsmitglieder konnten gerettet werden, eine Frau ertrank, der Kapitän, Robin Walbridge, blieb vermisst und wurde für tot erklärt; die Yachtrevue berichtete ausführlich.
Nun wurde bekannt, dass das Schiff schwere strukturelle Mängel aufgewiesen hatte. Todd Kosakowski, Arbeiter in jener Werft, in der die Bounty überholt werden sollte, gab im Rahmen der eingeleiteten offiziellen Untersuchung zu Protokoll, dass er dem Kapitän mehrere beängstigend verrottete Planken gezeigt hätte. Doch anstatt diese auszutauschen, veranlasste Walbridge lediglich ein Übermalen der beschädigten Stellen – schnelle Kosmetik statt kosten- und zeitintensiver Therapie. Kosakowski sagte weiters aus, dass er Walbridge ausdrücklich aufgefordert habe, er mögea ufgrund des schlechten Zustands der Bounty schweres Wetter tunlichst vermeiden. Umso unverständlicher ist es, dass Walbridge trotz des Hurrikans ausgelaufen war.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Mies beisammen

Wer seekrank ist, verliert den Spaß am Segeln und fällt an Bord als Crewmitglied aus. Umso wichtiger ist ...

Ressort News

Volle Ladung

Mit steigendem Wohnkomfort nimmt auch der Strombedarf an Bord zu. Der Umstieg auf Lithium-Akkus schafft ...

Ressort News

Friede, Freude, Eierkuchen

Wer seine Sprösslinge für das Segeln begeistern möchte, sollte sie behutsam in die Materie einführen und ...

Ressort News

Wer suchet, der findet

Was machen, wenn der Außenborder streikt? Meist sind Bedienungsfehler daran schuld. Wir gehen in 13 ...

Ressort News

Unklare Verhältnisse

Juni 2022: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort News

Reifeprüfung

Die Rolle des Skippers ist mit viel Arbeit und noch mehr Verantwortung verbunden. Wer sich zum ersten Mal ...