BMW Offshore Challenge

Morgen startet mit der BMW Offshore Challenge eine Hetzjagd über die Adria

Yachtcharter Pitter veranstaltet, BMW Austria sponsert, 61 Yachten machen mit: Das Langstreckenrennen von Murter nach Dubrovnik und zurück, das am 4. Oktober startet, verspricht herausforderndes Segeln und viel Spannung. Auch die Daheimgebliebenen können mitfiebern. Gemeinsam mit dem kroatischen Partner hat Klaus Pitter eine Neuentwicklung auf die Beine gestellt: Das GPS-Signal der Yachten wird minütlich an einen Server gesendet, der wiederum stellt das Signal auf eine Google-Earth-Map. Dort findet sich dann ein Abbild des Regattafeldes. Außerdem gibt es automatische Online-Zwischenwertungen nach gesegelter und berechneter Zeit sowie ETA- und Endergebnisberechnungen für jedes Boot. Einfach auf bmw-offshore-challenge.at klicken!

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF-Download

Regattakalender

Termine 2022: Die Adria-Regatten heimischer Veranstalter auf einen Blick – Daten, Fakten, Preise

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Blickrichtung Frankreich

Die nächsten Olympischen Segelbewerbe finden 2024 in Marseille statt. Wer hat es sich zum Ziel gesetzt, ...

Ressort Regatta
PDF-Download

Spürbare Vorfreude

Mit dem Wechsel auf eine moderne, international verbreitete Racing-Klasse läutet die Segelbundesliga in ...

Ressort Regatta

Klar zur Wende

Nach 25 Jahren in einem Boot, tausenden gemeinsam bestrittenen Wettfahrten und zahlreichen Titeln und ...

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...