Stürmische Zeiten

Die Extreme-40-Flotte dürfte in Kiel mit Ballermann zu kämpfen haben

Heute startet in Kiel die dritte Regatta im Rahmen der Extreme Sailing Series Europe. Angekündigt ist Wind von16 bis 19 Knoten mit Böen bis 34 Knoten – spektakuläre Szenen dürften damit garantiert sein.
Mit dabei wieder das Red Bull Team um Roman Hagara und Hans Peter Steinacher, die Kiel aus ihrer Tornado-Zeit bestens kennen.
„Wir wollen hier mit konstanten Leistungen endlich auf das Podium segeln“, kündigte Hagara im Vorfeld an. Die internationale Crew mache Fortschritte, gemeinsam bekäme man die Karbonrakete immer besser in den Griff.
Mal sehen!
www.extremesailingseries.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2017. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2017

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2017: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta

Transat Jacques Vabre

Zwei 100-Fuß-Multihulls unterschiedlicher Altersklassen lieferten sich einen erbitterten Zweikampf, die ...

Ressort Regatta

Bowmeester und Burling

Die World Sailing Awards wurden in Mexiko vergeben

Ressort Regatta

Austro-Blokart-Piloten auf der Überholspur

Andreas Burghardt und Levente Csaszar holten jeweils Silber bei der Europameisterschaft der Landsegler

Ressort Regatta

Hoffnung für die Zukunft

Optimist-Segler Paul Clodi darf sich über eine ausgezeichnete Saison 2017 freuen