Stürmische Zeiten

Die Extreme-40-Flotte dürfte in Kiel mit Ballermann zu kämpfen haben

Heute startet in Kiel die dritte Regatta im Rahmen der Extreme Sailing Series Europe. Angekündigt ist Wind von16 bis 19 Knoten mit Böen bis 34 Knoten – spektakuläre Szenen dürften damit garantiert sein.
Mit dabei wieder das Red Bull Team um Roman Hagara und Hans Peter Steinacher, die Kiel aus ihrer Tornado-Zeit bestens kennen.
„Wir wollen hier mit konstanten Leistungen endlich auf das Podium segeln“, kündigte Hagara im Vorfeld an. Die internationale Crew mache Fortschritte, gemeinsam bekäme man die Karbonrakete immer besser in den Griff.
Mal sehen!
www.extremesailingseries.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2018: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2017. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2017

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Zeitensprung

16 Männer und eine Frau wandeln beim Golden Globe Race auf den Spuren der legendären Regatta vor 50 Jahren ...

Ressort Regatta

Lauter Sieger

Hallberg Rassy veranstaltete eine Regatta, bei der jeder Teilnehmer einen Preis gewann

Ressort Regatta
PDF-Download

Fluch der Karibik

Zum zehnjährigen Jubiläum wurde die Langstreckenregatta Caribbean 600 ihrem großen Vorbild Fastnet mehr ...

Ressort Regatta

Extreme Sailing Series 2018

Die Rennserie ist startklar für die zwölfte Auflage, heuer wird in acht Städten auf drei Kontinenten ...