Kroatien - Kobas

Törntipp. Die Bucht Kobas im Süden der Halbinsel Peljesac liegt abseits der üblichen Routen. Als Ausgleich bietet sie idyllische Ruhe, kulinarische Köstlichkeiten und ist ideale Basis für eine Austern-Verkostung im nahen Mali Ston. Text: Judith Duller-Mayrhofer, Fotos: Roland Duller

Ehrlich gesagt, liegt die Kobas in einer verdammt unpraktischen Ecke. Von Norden kommend muss man sich um den ganzen Peljesac quälen, den Südzipfel runden und dann gut drei Meilen zurück nach Norden, ehe sich die Bucht an Backbord auftut. Nähert man sich aus südlicher Richtung, etwa von Dubrovnik, verschiebt sich nur die Problematik: Zwar ist die Anreise einfacher, aber wenn man nachher weiter nach Mljet oder Korcula will, bleibt einem die Fahrt aus der Sackgasse nicht erspart.
Von welcher Seite Sie die verschwiegene Bucht auch ansteuern, beginnen Sie rechtzeitig mit Ihrer Crew darüber zu diskutieren, vor welchem Lokal Sie festmachen wollen. Luka oder Niko? Das ist keine kulinarische Frage. Die Qualität der durchwegs einfachen Gerichte ist quasi ident und Dank der außerordentlichen Frische des eingesetzten Materials – Muscheln, Austern, allerbester Fisch – meist grandios. Die Entscheidung ist von philosophischer Dimension, denn die beiden Fischer repräsentieren zwei Welten. Luka, der ältere, war einst exklusiver Platzhirsch auf diesem Flecken, den früher nur wenige kannten.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 8/2003.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte

Kurs weit über Grund

Jürgen Preusser kombinierte einen Segeltörn mit Wanderungen durch die Bergwelt der dalmatinischen Inseln ...

Ressort Revierberichte

Gelenkt und geleitet

Die alleinige Schiffsführung traute sich Wiedereinsteiger Gert Edlinger nicht zu, also ließ er sich von ...

Ressort Revierberichte

Reizvolle Rauheit

Die Keltische See ist ein herausforderndes, aber sehr naturnahes Segelrevier. Helmut und Hildegard Straßer ...

Ressort Revierberichte

Zeitloser Liebreiz

Zwischen Marmaris und Fethiye warten Menschen, deren Gastfreundschaft sprichwörtlich ist, sowie ein ...

Ressort Revierberichte

Drei Inseln im Licht

Werner Meisinger war im Golf von Neapel unterwegs, suchte einen Liegeplatz für ein Rendezvous mit der ...

Ressort Revierberichte

B-Seite mit Hitpotenzial

Venedig hat mehr als Markusplatz und Rialtobrücke zu bieten. Wer keine Lust auf Trubel hat, sollte die ...