La Rochelle

La Rochelle ist die schöne Seglerhauptstadt Frankreichs in der Charente Maritime, einem attraktiven Revier an der Atlantikküste, das auch für Trailerboote geeignet ist. Von Anke Brodmerkel

Es ist bereits dunkel geworden, als wir die dramatische Einfahrt zwischen den beiden dickbäuchigen, hell erleuchteten Türmen zum Vieux Port passieren. Von der Mole schallen Musik und ein Gewirr von Stimmen herüber. Schnell festgemacht und aufgeklart, dann lassen wir uns vom kulturellen Trubel an Land aufsaugen.
La Rochelle ist eine lebendige Stadt, deren Gesicht sich stetig wandelt. Doch alle Veränderungen stehen ganz im Zeichen der See und des Segelsports; die maritime Infrastruktur der Stadt wird ständig ausgebaut. Der Port des Minimes ist der größte Yachthafen der Atlantikküste, ein Mastenwald von über 3.000 Schiffen. Jedes Jahr machen hier rund 9.000 Schiffe Station.
Doch damit gibt sich die Stadt nicht zufrieden. Das derzeitige Projekt besteht darin, den früheren Fischereihafen so auszubauen, daß auch Megayachten zunehmend ihren Weg nach La Rochelle finden. Und im Juli 2001 werden in diesem Becken die Rennyachten der British Global Challenge erwartet, im Mai 2002 wird sogar die Flotte des Volvo Ocean Race (ex Whitbread) hier Halt machen.
Kommt man mit den Bewohnern der Stadt in Kontakt, erhält man leicht das Gefühl, daß hier jeder auf irgendeine Weise über die Segelei sein Geld verdient.

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 1/2001.
Diese Ausgabe kann online nachbestellt werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte

Zwischen den Welten

Segeltörn in den Kleinen Antillen, wo der Wind beständig aus günstiger Richtung weht und sich abgehobener ...

Ressort Revierberichte

Am Rande des Kontinents

Ein deutsches Eigner-Paar schipperte auf einem 72-Fuß-Halbgleiter in 140 Tagen von Rostock bis zum Nordkap ...

Ressort Revierberichte

Zwischen gestern und morgen

Ob Rundblick vom Gipfel oder Grundblick unter die Meeresoberfläche – auf einem Segeltörn ab Murter kann ...

Ressort Revierberichte

Badewanne mit Wellenschlag

Ein Sardinien-Törn kann seine Tücken haben. Doch das Revier ist so atemberaubend schön, dass es sich lohnt ...

Ressort Revierberichte

Kalte Platte

Folkert Lenz verband auf Spitzbergen zwei Leidenschaften und segelte auf einem Dreimaster von einer ...

Ressort Revierberichte

Magischer Grenzgang

Auf ihrer dritten großen Reise querten die Seenomaden die legendäre Nordwestpassage. Sie lernten dabei ...