Wasserschi-Bewerb in Tulln

International hochkarätig besetzte Europacup-Rennserie in Tulln

Der Wasserschiclub Tulln hat sich international einen Namen mit hochkarätigen Events gemacht und veranstaltet heuer ein Europacup-Rennen, bei dem sich vor der Tullner Uferpromenade die besten Teams aus Europa ein Stelldichein geben werden.
Am 16. Juni finden Wasserschi-Racing-Läufe in verschiedenen Klassen statt, fahren werden rund 20 Teams (davon fünf aus Österreich) zwischen den zwei Donaubrücken. Die Rennteams werden entlang der Donaulände beim Clubhaus des WSC Tulln in einem Fahrerlager untergebracht, das auch den Zuschauern zugänglich ist – Rennfahrer zum Angreifen also.
Wer sich mit Wasserschi-Racing nicht auskennt: Ein Team besteht aus Bootsfahrer, Wasserschifahrer und Observer. Letzterer sitzt mit Blickrichtung zum Wasserschi-Läufer und ist dessen Bindeglied zum Fahrer.
Die Boote leisten bis zu 1.500 PS, gefahren wird mit bis zu 140 km/h auf Rundkursen, wobei bis zu zehn Teams gleichzeitig an den Start gehen.
Sieger ist, wer in 15 bis 50 Minuten (je nach Klasse, gefahren wird in den Klassen Formel 1, 2, 3, Damen, Juniors und Eurokids) die meisten Runden absolviert, Europacup-Sieger wird, wer am Ende der Saison die besten Platzierungen in sechs Rennserien erreicht hat.
Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl sorgt der WSC Tulln beim Clubhaus.
http://go.to/wsc-tulln

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Motoryachten

Superyacht GTT 115

Hybrid-Modell von Dynamiq und Studio F. A. Porsche feiert in Monaco Weltpremiere

Ressort News Motoryachten

Weltpremiere 858 Fantom Air

Frauscher zeigt in Cannes den Design-Klassiker als luxuriöse Air-Variante

Ressort News Motoryachten

Testwochenende in Linz

Aktuelle Modelle von Sea Ray, Boston Whaler und Invictus zum Probefahren

Ressort News Motoryachten

Elektroboot-Präsentation

Flying Shark, eLex 610 und Flyer 5.5 am 21. Mai am Neusiedler See zu sehen

Ressort News Motoryachten

Frauscher 1017 Lido im Retro-Design

Modeschöpfer Thomas Rath verleiht der 1017 ein neues Äußeres

Ressort News Motoryachten
Bavarias erster Verdränger wurde auf Anhieb mit einem EPY-Award ausgezeichnet

Die besten Motoryachten Europas

Die fünf Gewinner des European Powerboat Award of the Year