Whiskey, Alpha, Papa, Lima, Alpha

Für das neue Jahr gibt es eine ganz klare Devise: Wien muss die Nummer 1 werden

Whiskey, Alpha, Papa, Lima, Alpha

In der Liste der unfreundlichsten Städte der Welt liegt Wien auf dem enttäuschenden dritten Platz. Nur die Bronzemedaille für das goldene Wienerherz? Die Herausforderung fürs neue Jahrzehnt kann daher nur lauten: Wir werden die Nummer 1 …
„Des ist ka neiches Joahzehnt Preusser, du Voikoffa! A Joarzehnt fongt mit EINS on – net mit NULL. Kapier‘ des endlich?“
Na also! Geht doch. Aber egal, ob Jahr oder Jahrzehnt: 2020 werden wir Paris und Kuwait überholen, das steht außer Zweifel. Und was können wir Segler zu diesem Triumph beitragen? Wien liegt zwar an der Copa Kagrana, aber nicht am Meer. Doch im Adria-Gebiet, das einst Teil unseres Kaiserreichs war …

„Hot eh ollas amoi uns g’heart!“

…können wir quasi als Botschafter unsere überwältigende Freundlichkeit international verbreiten. In jeder Konoba, in jeder Pizzeria, aber auch über Funk:

„Pan, Pan, Pan, es Nudlaugn! This is Veltlina, Veltlina, Veltlina. Rufzeichen waaß i net. Position is irgendwos mit dreiavierzig. Dreiviertel zwölfe is in fünf Minuten. Over.“

„Pan, Pan Veltlina, this is Mizzi zwa, Rufzeichen Bravo, Kilo, Whiskey, Zero, Sex, Four, Two, oder so ähnlich. Wos host’n? Over.“

„Mizzi, wos frogst so deppat? Den Haxn hob i ma broch’n. Kumm her und hüf ma liaba! Over.“

„This is Mizzi. Nimm den Bootshaken und mach‘ dir eine Schiene für dein Haxn.“

„Hearst Oberg’scheiter! Des steht sogar in der Seemannschaft. Deine sachdienlichen Hinweise brauch‘ i wia a drittes Nosenloch.“

„This is Split Radio, Split Radio, Split Radio. Veltlina, what is your problem? Over.“

„Des is die nächste deppate Frog! Foit eich nix G‘scheiteres ein, es Wapla?“

„This is Split Radio, Veltlina repeat. Over!“

„Wapla! Whiskey, Alpha, Papa, Lima, Alpha. Over.“

„This is Split Radio. No, explain, what your problem is. Over.“

„My foot is broken. Oba wann net boid ana daher kummt, is a eh scho wieda z’samg’woxn!“

„This is cruise ship Ornela Muti, Ornela Muti, Ornela Muti, India, Tango, due, otto, due, otto. My ship is 250 meters long. Veltlina, you are on collison course, so change your course now. Over.“

„Heast, Otto! Bist du a Flugzeigträga? Weich söba aus, Oida! Geh, Mizzi, konnst du des dem Ramazzotti ibasetzn?“

„Split Radio, Split Radio, Split Radio for Ornela Muti: Please change your course. Skipper of Veltlina possibly is an idiot with a broken leg. Over.“

„This is Veltlina. Is der Jugo wo ong’rennt, Oida? Are you crazy or something? I have a broken foot, but not a broken head. And soon you will have a broken nose. Clear?“

„Split Radio, Split Radio, Split Radio for Veltlina. I am sorry: you are not an idiot, okay. And now: Do you need medical assistance or not? Over.“

„Nona! Installateur brauch‘ i momentan kaan! Doctor yes, plumber no. Understand? Over.“

„Split Radio for Ornela Muti: Do you have medical staff in your crew?“

„Ornela Muti, Ornela Muti, Ornela Muti, Capitano Salvatore Craccobaldi speaking: Si, si! Yes we have a Dottore on board! And we change course to 45 degrees and reduce speed. But: Dottore is dentista. Over.“

„Hearst, mei Haxn braucht ka Wurzlbehondlung, sondern an Gips! You understand Gips? Golf, India, Papa, Sierra. Over.“

„Split Radio for Ornela Muti: Negative. I think the idiot … sorry: the skipper of Veltlina said, that assistance is not necessary. Over.“

„Ornela Muti, Ornela Muti, Ornela Muti. Thank you Split Radio, so we continue our voyage to Trieste. Over and out.“

„Arrivederci, Ramazzotti, schleich‘ di! Und der Popagei von Radio Split soi si a glei iba die Heisa hau’n. Mei Haxn tuat eh nimmer weh."

„This is Mizzi zwa. Veltlina, brauchst mi no?“

„Hob i di scho amoi braucht, du Kaschperl? Mei Haxn is eh nur verstaucht. I waaß net, wos ihr olle fia a Theater mochz… Over and out and Tschau mit Au.“

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Abdrift

Kassasturz

Die Buben im zweitbesten Alter sind der elektronischen Steinzeit entflohen. Die Erfolgsquote ist bescheiden

Ressort News

Nosferatu, Alberich, Mörderhecht und ...

Nummer 100. Seit Juli 2013 ist in jeder Yachtrevue-Ausgabe eine Abdrift-Kolumne erschienen. Anlässlich ...

Ressort Abdrift

Schuld ist eindeutig der Raudaschl!

Lernprozess. Von Zahnärzten, Pfadfindern, Vietnam-Veteranen, Freistilringern und Profiseglern

Ressort Abdrift

In feindlichen Gewässern

Sommerferien XVI*. Ein lebensgefährlicher Ausflug in die eigene Vergangenheit

Ressort Abdrift

Wir segeln aus der Abseitsfalle

Familientörn XV. Historisch betrachtet passen Segeln und Fußball eigentlich ganz gut zusammen

Ressort Abdrift

Lang! Kurz! Kurz!

Hand aufs Herz: Wer von euch kennt schon diese verdammten Schallsignale?