Gedanken zum Geburtstag

Mai 2017: Die private Monatsbilanz von Roland Duller

Roland Duller in der Original-Yachtrevue-Jacke von 1977, Marke Eisbär, 100 % Schurwolle. Passt wie angegossen.

Roland Duller in der Original-Yachtrevue-Jacke von 1977, Marke Eisbär, 100 % Schurwolle. Passt wie angegossen.

Anfang April 55 Jahre alt geworden. Am Tag davor aus der Karibik gekommen, anschließend zwei Tests vor Izola und Porto Piccolo absolviert, in Bad Kleinkirchheim die Skisaison beendet, in Neusiedl die Segelsaison eröffnet und nebenbei eine hundert Seiten starke Jubiläumsausgabe produziert. Daher keine Feier. Ausreden, murren die Freunde und verweisen auf das Fest zum Fünfziger, das ebenfalls nicht stattfand. Okay, okay, ich gelobe Besserung.

Geburtstag also, dazu 40 Jahre Yachtrevue – gute Gelegenheit um Bilanz zu ziehen. Außenstehende glauben ja gerne, ich bin auf Dauerurlaub und beneiden mich um die zahlreichen Auslandsaufenthalte. Die Wahrheit ist: Reisen ist nicht immer reines Vergnügen und dazwischen Hamsterrad angesagt; zwölf Ausgaben pro Jahr müssen zu dritt erst mal gestemmt werden. Mitleid braucht man mit mir aber auch nicht zu haben: Wer auf Neusiedler See und Bodensee, Adria und Ägäis, Atlantik und Indik Stoff für Storys sammeln darf, hat ganz schön Glück im Leben gehabt. Daher: Bin dankbar und voll motiviert für die nächsten zehn Jahre. Und dann wird groß gefeiert – versprochen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Achteraus

Starke Ansage

Mai 2018: Die private Monatsbilanz von Roland Duller

Ressort Achteraus
Facebook 1. Mehr Präsenz in den sozialen Netzwerken, lautet die Vorgabe von ganz oben, Redaktionen mit begrenzten Ressourcen mögen sich auf Facebook konzentrieren und von dort aus die Welt erobern. Okay, wird erledigt. Bin als einzige im Team halbwegs Facebook-affin, werde daher flugs zur Social-Media-Managerin ernannt und von einem Auskenner instruiert. Täglich mindestens ein Beitrag, empfiehlt er, immer mit Bild, ansonsten erstmal experimentieren und beobachten, was der Community gefällt. Poste also News vom Volvo Ocean Race (Reaktion mittelprächtig), eine Bord-Katze (schon besser) und diverse Yachten in Not (ziemlich gut). Die mit großem Abstand meisten Likes, Herzen und Kommentare bekommt aber die Rennyacht von Lego. Boys and their toys; ich liebe unsere Community.









 

Social-Media-Offensive

April 2018: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort Achteraus

Gaumenschmaus

März 2018: Die private Monatsbilanz von Verena Diethelm

Ressort Achteraus

Schiiiiiiifoahn, foahn, foahn!

Februar 2018: Die private Monatsbilanz von Roland Duller

Ressort Achteraus

Tolles und Trauriges

Jänner 2018: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort Achteraus

Verwirrende Einsichten

Dezember 2017: Die private Monatsbilanz von Verena Diethelm