Interview mit Thomas Zajac

„Meine Liebe zum Segeln ist stärker als ich dachte“

Interview mit Thomas Zajac

Yachtrevue: Vor einem Jahr haben Sie gemeinsam mit Tanja Frank die einzige Medaille für Österreich bei den Olympischen Spielen in Rio geholt. Hat dieser Erfolg ihr Leben verändert?

Thomas Zajac: Eigentlich nicht. Eine Zeitlang gab es einen Hype, aber in unserer schnelllebigen Zeit ist man auch wieder rasch vergessen. Das Segeln hat in unserem Land nicht den Stellenwert wie in anderen Nationen, die Österreicher identifizieren sich nicht damit. Das ist schade, denn das mangelnde Interesse macht speziell die Finanzierung unseres Sports zu einer echten Herausforderung.

YR: Haben Sie sich als Person verändert?

Zajac: Sagen wir besser, in mir hat sich etwas verändert. Mit dieser Medaille habe ich ein ganz großes Lebensziel erreicht und das verschafft mir echte Genugtuung. Dieses Gefühl ist wunderschön, ich versuche es bewusst zu erhalten und so lange wie möglich mit mir herumzutragen.

YR: Sie haben mit Barbara Matz eine neue Kampagne im Nacra17 gestartet – war ein Ende der Olympia-Karriere nie ein Thema für Sie?

Zajac: Im Vorfeld dachte ich, dass ich aufhören werde, wenn ich mit einer Medaille aus Rio zurückkommen sollte. Nach den Spielen habe ich eine Auszeit genommen und mir viele Gedanken gemacht. Die wichtigste Erkenntnis: Meine Liebe zum Segelsport ist stärker als ich geglaubt habe – und deshalb mache ich weiter. Dass der Nacra17 nun mit Foils gesegelt wird, hat mich in dieser Entscheidung unterstützt. Das ist einfach eine extrem reizvolle Herausforderung.

YR: Sie strecken Ihre Fühler aber auch in andere Richtungen aus.

Zajac: Das ist richtig.

Das gesamte Interview mit dem Bronzemedaillen-Gewinner von Rio lesen Sie in der Yachtrevue 8/2017, am Kiosk ab 4. August!

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Lebe deinen Traum

Für immer mehr Segler führt der Weg zur eigenen Yacht über das System Kauf-Charter. Welche Motive und ...

Ressort News

Sagenhafte Treue

Der Drachen feiert heuer seinen 90. Geburtstag. Bei Olympia wird er nicht mehr gesegelt, eine weit ...

Ressort News

Kleines Schiff, große Pläne

Christian Kargl will 2021 auf einem Plattbug-Boot am Mini-Transat teilnehmen. Wir sind mit dem smarten ...

Ressort News

Dubai Harbour

D-Marin will Dubai zu einem maritimen Zentrum für Luxusyachten ausbauen

Ressort News

Segeln im Rhythmus

MIt der Yacht durch die griechische Inselwelt stromern und dabei ganz spezielle rhythmische Erfahrungen machen

Ressort News
PDF-Download

Wille zum Wahnsinn

Der Österreicher Michael Niederer gestaltete für einen Berliner Multimillionär das Innenleben einer 48 ...