Moderne Zweiteiler

Segel-Anzüge der neuesten Generation sind angenehmer zu tragen denn je und schützen verlässlich vor Wind und Wetter. Möglich machen das extrem leichte, flexible Materialien sowie die Fortschritte der Textiltechnologie

Moderne Zweiteiler

Die erste Revolution fand vor rund 150 Jahren in Norwegen statt. 1877 gründete der Kapitän Helly Juell Hansen einen Betrieb, in dem die klassische baumwollene Arbeitskluft der Seeleute und Fischer – Jacken, Hosen und Südwester – in großem Stil mit Leinöl getränkt und auf diese Weise wind- und wasserdicht gemacht wurde. Die erste Outdoor-Bekleidungs-Fabrik der Welt war ein voller Erfolg: Bereits in den ersten fünf Jahren wurden über 10.000 Stück verkauft. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts wurde das Leinöl von Kautschuk abgelöst, der Begriff „Ölzeug“ hielt sich aber bis in die Jetztzeit. So wie Helly Hansen: Das Unternehmen, das seinen Sitz nach wir vor in Norwegen hat, ist eine fixe Größe im Schi-, Berg- und Segelsport und hat unter anderem beim letzten Volvo Ocean Race das Damen-Team SCA ausgestattet.
Die nächste Glanzidee, die alles verändern sollte, verdankt die Welt einem US-Amerikaner aus Salt Lake City: Der Chemie-Ingenieur Robert W. Gore entdeckte 1969 eine Kunststoff-Membran, die Wassertropfen abhält, Dampfmoleküle aber durchlässt, und ließ diese unter der Marke Gore-Tex patentieren. In den folgenden Jahrzehnten eroberte „atmungsaktive“ Bekleidung den Markt und ist heute aus der Freiluft-Szene nicht mehr wegzudenken.
Auch im Segelsport geht ohne das Prinzip der Dampfdurchlässigkeit gar nichts mehr, so gut wie alle Zweiteiler aus den aktuellen Kollektionen der einschlägigen Hersteller sind atmungsaktiv und zwar unabhängig davon, für welchen Einsatzbereich sie designt wurden. Unterschiedlich ist allerdings das Ausmaß der Atmungsaktivität, das einerseits vom verwendeten System (siehe auch Kasten), andererseits von der Qualität des Materials abhängt. In den letzten Jahren hat die Textiltechnologie hier wesentliche Fortschritte gemacht. So weist beispielsweise das neueste Gore-Tex bei gleich hoher Dichtigkeit eine deutlich bessere Atmungsaktivität auf als alle Vorgänger-Generationen. Entscheidend weiterentwickelt wurden auch die Reißverschlüsse: Die neuen Modelle von YKK, dem größten Reißverschluss-Hersteller der Welt, sind, ebenfalls bei gleicher Dichtigkeit, weniger bockig, leichtgängiger und tragen damit das ihre zum verbesserten Tragekomfort moderner Segel-Anzüge bei.
Apropos Dichtigkeit: Diese wird bekanntlich in Millimeter Wassersäule angegeben. Rein rechtlich dürfen Hersteller ein Material, das einer Wassersäule von 1.500 mm standhält, bereits als „wasserdicht“ bezeichnen – ein Wert, der für Segler absolut inakzeptabel ist. Denn wenn man auf nassen Untergrund kniet oder sitzt, braucht es eine deutlich höhere Wasserdichte, nämlich mindestens 10.000 mm. Top-Zweiteiler können mit einem Wert von 20.000 mm und darüber dienen.

Den gesamten Artikel inklusive der detaillierten Vorstellung aktueller Zweiteiler von verschiedenen Marken finden Sie in der Yachtrevue 4/2016, am Kiosk ab 25. März!

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Moderne Zweiteiler, Seite 1 von 6 Moderne Zweiteiler, Seite 2 von 6
Moderne Zweiteiler, Seiten 1/2 von 6
Moderne Zweiteiler, Seite 3 von 6 Moderne Zweiteiler, Seite 4 von 6
Moderne Zweiteiler, Seiten 3/4 von 6
Moderne Zweiteiler, Seite 5 von 6 Moderne Zweiteiler, Seite 6 von 6
Moderne Zweiteiler, Seiten 5/6 von 6

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Produkte
PDF-Download

Schwarze Gefahr

Ab 1. Dezember dürfen Biozide gegen Dieselpest nicht mehr an Privatkunden verkauft werden. Wie kann man ...

Ressort Produkte
PDF-Download

Mit Sack und Pack

Elf speziell für Wassersportler konzipierte Reisetaschen mit einem Volumen von 60 bis 100 Liter auf dem ...

Ressort Produkte

Schwimmende Sonnenbrille

Marinepool bringt zwei coole Modelle auf den Markt, die problemlos aus dem Wasser gefischt werden können

Ressort Produkte
PDF-Download

Batteriepflege

Bei richtiger Handhabung und Pflege können Bordbatterien eine Lebensdauer von bis zu 15 Jahren haben.

Ressort Produkte
PDF-Download

Allerlei Anrüchiges

Praxistest: Vier mobile Toiletten im Probelauf auf einer kleinen Yacht

Ressort Produkte
PDF-Download

Neue Sichtweisen

Der technologische Fortschritt macht Radargeräte sparsamer im Stromverbrauch und einfacher in der ...