Mecklenburgische Seenplatte

Weites Wasser, reizvolles wie vielfältiges Revier

Mehr zu den Themen: Hausboot, Berlin, Müritz

Viel Wasser, wenig Menschen. Gute Kombi für Erholung Suchende. Über tausend Seen sind in Mecklenburg durch Flüsse und Wasserstraßen miteinander verbunden und bilden eine der größten zusammenhängenden Seenlandschaften Europas, sichelförmig streckt sie sich von Brandenburg aus gen Norden. Gleichzeitig ist die Region mit nur 78 Einwohnern pro Quadratkilometer so dünn besiedelt wie keine andere in Deutschland. Hier steigt man sich nicht auf die Zehen. Und hier hat man die Wahl. Im Zug der Lemminge mit dem Hausboot auf vorgegebener Route einen Kanal entlang zuckeln und sehnsüchtig auf das kühle, aber verschmutzte Nass schielen? Nicht in diesem Revier. Abbiegen und Entdecken erlaubt, ausgiebig Baden ebenso, denn der Abwassertank ist Vorschrift.
Eingeschränkt wird die große Freiheit lediglich durch die Frage nach einer Lizenz. Bis vor rund zehn Jahren galt im gesamten Gebiet Führerscheinpflicht, ein Umstand, der dem Wassertourismus nicht gerade dienlich war. Also besann man sich und gab Teile der Wasserstraßen in Mecklen- und Brandenburg frei. Zwar braucht man für stark befahrene, schwierige Reviere, etwa um Berlin, Brandenburg oder Potsdam, nach wie vor zumindest den Sportbootführerschein Binnen (Österreicher benötigen dort laut Vercharterer das Schiffsführerpatent 10 m), andere interessante Abschnitte der Mecklenburger Seenplatte erschließen sich seither aber für jedermann, also auch für Nicht-Führerscheinbesitzer. Als einzige Auflage blieb die so genannte Charterbescheinigung: Nach ausführlicher theoretischer und praktischer Einweisung erhalten die Kunden vom Vercharterer ein auf die Dauer des Törns befristetes Dokument, das an Bord mitzuführen und auf Verlangen vorzuweisen ist; es gilt für Hausboote und Motoryachten bis zu einer Länge von 15 Metern, sofern diese nicht schneller als 12 km/h fahren können. Wir sind in Deutschland – ein bisschen Schein muss sein …

Den kompletten Artikel finden Sie in Ausgabe 7/2011.

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Mecklenburgische Seenplatte, Seite 1 von 4 Mecklenburgische Seenplatte, Seite 2 von 4
Mecklenburgische Seenplatte, Seiten 1/2 von 4
Mecklenburgische Seenplatte, Seite 3 von 4 Mecklenburgische Seenplatte, Seite 4 von 4
Mecklenburgische Seenplatte, Seiten 3/4 von 4

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Revierberichte

Wie im Flug

Abwechslungsreiche Ziele, kurze Distanzen, einmalig schöne Landschaft und beständiger Wind machen die ...

Ressort Revierberichte

Vom Exil zum Paradies

Die Insel Elba war einst wild umstritten. Jürgen Preusser erkundete sie im Rahmen einer ebenso spannenden ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Bella Italia

Die Pontinischen Inseln westlich des Golfs von Neapel sind nicht sonderlich berühmt und doch mehr als ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Höllenritt im Paradies

Himmlische Ruhe, wüstes Treiben. Milde Dünung, wilde Brecher. Sanfte Brise, harte Kante. Helles ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Gegen den Strom

Bei einer Bootsfahrt am Canal du Midi kommen nicht nur Schleusen-Fans voll auf ihre Rechnung, sondern auch ...

Ressort Revierberichte
PDF-Download

Balsam für die Seele

Die Inseln vor Sibenik sind alles andere als Lückenfüller. Mit kurzen Distanzen, sicheren Häfen und ...