Elektrisch nach Düsseldorf

Der Serien-Solarkatamaran Suncat 46 ist auf der boot Düsseldorf eingetroffen

Luxuriös und grün zugleich: Eine der innovativsten Yachten der boot 2011 ist kürzlich in Düsseldorf gelandet: Der Katamaran Suncat 46 – die erste solarbetriebene Luxusyacht der Welt, die in Serienproduktion gefertigt wird – ist bei winterlichem Wetter über den Rhein zum Messegelände gestromt. Der gut 14 Meter lange und 20 Tonnen schwere Kat kommt allein mit Hilfe von Sonnenenergie etw 15 km in der Stunde voran. Der Kat wird vom taiwanesischen Hersteller Horizon gefertigt.

Der SC 46 ist mit zwei drehbaren Saildrives Á 8 kW von Kräutler ausgerüstet. Die Steuerung erfolgt über eine Hydraulik mit Joystick, Autopilot oder manuell per Steuerrad. Auf dem Kajütdach sind Solarzellen mit 6 kW Leistung montiert.

Länge:14,00 m
Breite: 5,00 oder 6,85 m
Höchstgeschwindigkeit: 15 km/h
Reichweite bei Sonne: unbegrenzt
Reichweite ohne Sonne: 8 Stunden
Tiefgang: 1,20 m
Preis: ca. 980.000 Euro

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Motoryachten

EPY 2018: Die besten Fünf

Die Gewinner des European Powerboat of the Year Awards stehen fest

Ressort News Motoryachten

Superyacht GTT 115

Hybrid-Modell von Dynamiq und Studio F. A. Porsche feiert in Monaco Weltpremiere

Ressort News Motoryachten

Weltpremiere 858 Fantom Air

Frauscher zeigt in Cannes den Design-Klassiker als luxuriöse Air-Variante

Ressort News Motoryachten

Testwochenende in Linz

Aktuelle Modelle von Sea Ray, Boston Whaler und Invictus zum Probefahren

Ressort News Motoryachten

Elektroboot-Präsentation

Flying Shark, eLex 610 und Flyer 5.5 am 21. Mai am Neusiedler See zu sehen

Ressort News Motoryachten

Frauscher 1017 Lido im Retro-Design

Modeschöpfer Thomas Rath verleiht der 1017 ein neues Äußeres