Gescheitertes Golden Girl

68-jährige Britin bei Solo-Weltumsegelung vor Kap Hoorn gekentert

Gescheitertes Golden Girl

Die Rekordversuche junger und noch jüngerer Weltumseglerinnen und –segler sind hinreichend bekannt und ausreichend diskutiert. Doch auch am anderen Ende der Altersskala herrscht Betriebsamkeit: Am 25. Oktober 2010 startete die 68-jährige Britin Jeanne Socrates von Vancouver an der Westküste Kanadas auf einer Najad 380 zu einer Reise, die sie als älteste Nonstop-Solo-Weltumseglerin ins Buch der Rekorde bringen sollte. Allerdings gab es von Beginn an Probleme aller Art, die schließlich in einer Kenterung rund 180 Seemeilen westlich von Kap Hoorn gipfelte. Die Skipperin kam zwar heil davon, nicht jedoch ihre Nereida . Die Yacht wurde so schwer beschädigt, dass Socrates beschloss, den Rekordversuch abzubrechen und einen Hafen anzulaufen. Bei den Klarierungsarbeiten auf See erhielt die Seniorin Unterstützung durch ein chilenisches Fischerboot, mit Hilfe der Crew gelang es ihr, Nereida wo weit flott zu bekommen, dass sie unter Maschine Kurs nach Ushuaia nehmen konnte.
www.svnereida.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Ahoi & Om

Yoga und Segeln passen besser zusammen als man denkt – das beweist ein Kombi-Törn, der von einem ...

Ressort News

Alternative Stromversorgung

Mit Hilfe von Sonne, Wind, Wasser und Brennstoffzelle kann man auf einer Yacht selbst Strom erzeugen

Ressort News

„Unsere Grenzen haben sich verschoben!“

Die oberösterreichischen Blauwassersegler Claudia und Jürgen Kirchberger über Frostbiss an den Fingern, ...

Ressort News

Spann deine Schwingen

Hans Spitzauer hat seiner Lago 26 tatsächlich Foils verpasst. Die ersten Segelversuche der Baunummer 1 ...

Ressort News

Der Staatsanwalt segelt mit

Warum eine Rechtsschutz-Versicherung für Charterskipper und Yacht-Eigner immer wichtiger wird

Ressort News

Grab-Bag für Fahrtensegler

Ein Schiff aufzugeben sollte im Seenotfall immer die letzte Option sein. Bleibt der Crew jedoch nichts ...