Gescheitertes Golden Girl

68-jährige Britin bei Solo-Weltumsegelung vor Kap Hoorn gekentert

Gescheitertes Golden Girl

Die Rekordversuche junger und noch jüngerer Weltumseglerinnen und –segler sind hinreichend bekannt und ausreichend diskutiert. Doch auch am anderen Ende der Altersskala herrscht Betriebsamkeit: Am 25. Oktober 2010 startete die 68-jährige Britin Jeanne Socrates von Vancouver an der Westküste Kanadas auf einer Najad 380 zu einer Reise, die sie als älteste Nonstop-Solo-Weltumseglerin ins Buch der Rekorde bringen sollte. Allerdings gab es von Beginn an Probleme aller Art, die schließlich in einer Kenterung rund 180 Seemeilen westlich von Kap Hoorn gipfelte. Die Skipperin kam zwar heil davon, nicht jedoch ihre Nereida . Die Yacht wurde so schwer beschädigt, dass Socrates beschloss, den Rekordversuch abzubrechen und einen Hafen anzulaufen. Bei den Klarierungsarbeiten auf See erhielt die Seniorin Unterstützung durch ein chilenisches Fischerboot, mit Hilfe der Crew gelang es ihr, Nereida wo weit flott zu bekommen, dass sie unter Maschine Kurs nach Ushuaia nehmen konnte.
www.svnereida.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Boot Tulln ist abgesagt

Auch 2022 wird die Austrian Boat Show nicht stattfinden – die aktuelle Lage rund um die Pandemie macht es ...

Ressort News

Wind, Sonne, Meer

Auf eigenem Kiel will der Oberösterreicher Michael Puttinger Afrika umrunden und hat die erste Hälfte ...

Ressort News

Tradition und Moderne

In vielen nautischen Betrieben des Landes ist die nächste Generation Teil der Crew oder steht bereits in ...

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...