Schiffsfund auf Ground Zero

Historisches Wrack in New York stammt aus dem 18. Jahrhundert

Das Wrack wurde auf der Baustelle im Schlamm gefunden

Das Wrack wurde auf der Baustelle im Schlamm gefunden

Bei den Bauarbeiten auf dem Gelände des World Trade Centers entdeckten Arbeiter bereits vor einigen Jahren in knapp sieben Metern Tiefe hölzerne Überreste eines fast zehn Meter langen Schiffes. Die darauf folgenden Untersuchungen der Archäologen sind nun abgeschlossen und ergaben, dass das Schiff aus dem gleichen Holz besteht wie die Independence Hall, in der die Gründer der USA die Unabhängigkeitserklärung unterzeichneten. Es wurde um das Jahr 1773 gefällt, also zu der Zeit, als sich die nordamerikanischen Kolonien von Großbritannien lösten. Über einen Vergleich mit lebenden Bäumen und archäologischen Proben aus verschiedenen Regionen fand man zudem heraus, woher die Schiffsplanken kommen, nämlich aus dem Osten Nordamerikas, genauer gesagt aus Philadelphia, wo sich damals eine der wichtigsten Werften der USA befand.
Und wie kam das Schiff in die Erde Manhattans? Darüber wird noch gerätselt. Es könnte durch ein Unglück untergegangen oder absichtlich versenkt worden sein. Auf jeden Fall war es von Schiffswürmern befallen und sank rund 25 Jahre nach dem Stapellauf.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...

Ressort News

Ohne Wenn und Aber

Michael Guggenberger folgt kompromisslos seinem Traum und will in weniger als einem Jahr als erster ...

Ressort News

Nosferatu, Alberich, Mörderhecht und ...

Nummer 100. Seit Juli 2013 ist in jeder Yachtrevue-Ausgabe eine Abdrift-Kolumne erschienen. Anlässlich ...

Ressort News

Chefsache

Früher baute Solaris in seiner auf Karbonyachten spezialisierten Werft in Forli Wallys aller Art. Nun ...

Ressort News

Gruß aus der Vergangenheit

Vor mehr als hundert Jahren wurde die internationale 6mR-Klasse aus der Taufe gehoben. Exemplare der ...

Ressort News

Sehnsucht nach dem Norden

Nach eineinhalb Jahren in der Südsee segelten die Seenomaden nach Alaska, wo sie in ungezähmter Natur ...