Segelseminar zur Raucherentwöhnung

Neu: Raucherentwöhnungs-Seminare an Bord einer Segelyacht

Der Weg in die Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert, heißt es. Trotzdem: Wollen Sie 2007 nicht mit dem Rauchen aufhören? Wenn ja, können Sie sich den ultimativen Input dazu auf einer Segelyacht holen. Dr. Vera Kreuzer-Debenjak, Ärztin für Allgemein- und Arbeitsmedizin, NLP-Beraterin sowie Fachfrau für Traditionelle Chinesische Medizin und Akupunktur, bietet im Juni und Juli 2007 einwöchige Rauchenentwöhnungs-Seminare auf hoher See an. Gesegelt wird auf einer Beneteau 50 ab Biograd, gebucht über CSI Yachtcharter. Maximal sechs Personen sind an Bord, alle mit dem gleichen Ziel, nämlich dem Glimmstängel abzuschwören. Erleichtert wird das durch tägliche Sitzungen, individuelle Raucheranalysen und Kohlenmonoxidmessungen, zusätzliche Unterstützung gibt es durch Akupunktur, Nikotinersatz und Erfahrungsaustausch in der Gruppe. Wenn nötig können die Teilnehmer auch eine Ernährungsberatung in Anspruch nehmen, um im neuen, rauchfreien Leben nicht zuzunehmen. Sich selber gönnen oder einem Paffer, der einem am Herzen liegt, schenken!

Termine
9. bis 16. Juni 2007
30. Juni bis 7. Juli 2007
Preis
Seminar: 260 Euro pro Teilnehmer
Yacht: 498 Euro pro Koje

www.csi-yachtcharter.at

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Ahoi & Om

Yoga und Segeln passen besser zusammen als man denkt – das beweist ein Kombi-Törn, der von einem ...

Ressort News

Alternative Stromversorgung

Mit Hilfe von Sonne, Wind, Wasser und Brennstoffzelle kann man auf einer Yacht selbst Strom erzeugen

Ressort News

„Unsere Grenzen haben sich verschoben!“

Die oberösterreichischen Blauwassersegler Claudia und Jürgen Kirchberger über Frostbiss an den Fingern, ...

Ressort News

Spann deine Schwingen

Hans Spitzauer hat seiner Lago 26 tatsächlich Foils verpasst. Die ersten Segelversuche der Baunummer 1 ...

Ressort News

Der Staatsanwalt segelt mit

Warum eine Rechtsschutz-Versicherung für Charterskipper und Yacht-Eigner immer wichtiger wird

Ressort News

Grab-Bag für Fahrtensegler

Ein Schiff aufzugeben sollte im Seenotfall immer die letzte Option sein. Bleibt der Crew jedoch nichts ...