Weihnachtsschmuck, einmal anders

Griechenland: Maritimer Aufputz auf den Inseln der Ägäis

Schiff statt Tanne auf dem weihnachtlich geschmückten Hauptplatz ¿ in Griechenland hat das Tradition

Schiff statt Tanne auf dem weihnachtlich geschmückten Hauptplatz ¿ in Griechenland hat das Tradition

Griechenland ist eines der beliebtesten Reviere für Fahrtensegler, die Inseln der Ägäis gelten als besonders reizvoll und herausfordernd. Dort gibt es auch eine Weihnachtstradition, die Seglern besonders gut gefallen dürfte: Statt einem beleuchteten Christbaum findet man auf öffentlichen Plätzen häufig ein beleuchtetes, aufwändig mit Lichterketten geschmücktes Schiff. Die Griechen gedenken damit an ihre Landsleute, die die Feiertage auf hoher See verbringen müssen; schließlich arbeiten mehr als 200.000 Griechen in der Handelsschiffahrt. Würde sich auf dem Wiener Rathausplatz auch gut machen, oder?

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Wertsicherung

Wer beim Festmacher spart, spart an der falschen Stelle. Welchen Tauen man vertrauen kann, hat Verena ...

Ressort News

Immer stromaufwärts

Ewald Kopriva entwickelt in der von ihm gegründeten Firma Piktronik Antriebssysteme für Elektroboote und ...

Ressort News
PDF-Download

Allroundtalent

Warum der Code 0 mehr als zwei Jahrzehnte nach seiner Erfindung zum beliebten Segel für Fahrtensegler ...

Ressort News

Auf der Schulbank

Will man lernen, wie sich ein Boot schneller und sicherer bewegen lässt, helfen Außensicht und Input eines ...

Ressort News
PDF-Download

Wer suchet, der findet

1989 brachen die Seenomaden Doris Renoldner und Wolfgang Slanec zu ihrer ersten Weltumsegelung auf. Ein ...

Ressort News
PDF-Download

Polieren, aber richtig

Wer das Gelcoat seiner Yacht pflegt, trägt damit auch zu deren Werterhalt bei. Eine Anleitung für den ...