Neue Kälteschutzanzüge von Secumar

Secumar präsentiert innovative Entwicklungen für die Sicherheit auf dem Wasser

Neue Kälteschutzanzüge von Secumar

CONTRA 110 und CONTRA 140 – das sind die Namen von bedeutenden Innovationen aus dem Haus Bernhardt Apparatebau, das bereits für seine technologisch führenden Rettungswesten der Marke SECUMAR weltweit bekannt ist. Neue Trockenanzüge nach DIN EN ISO 15027-1 ergänzen jetzt die Rettungswesten so, dass SECUMAR Produkte nicht mehr allein vor dem Ertrinken, sondern auch vor dem mortalen Risiko „Kälte“ schützen. Auf dem Wasser müssen Bekleidung und Schutzausrüstung möglichst perfekt aufeinander abgestimmt sein. Nach diesem Grundgedanken wurden die neuen Kälteschutz- und Überlebensanzüge entwickelt. Die wichtigste Eigenschaft: hervorragende Funktionalität ist mit hohem Tragekomfort verbunden. Die Anzüge sind wasserdicht und die Nutzer können sich mit unterschiedlicher Unterwäsche individuell auf Wassertemperaturen einstellen. So sind sie gegen Kälteschock und Hypothermie wirksam geschützt – selbst unter extremen Bedingungen. Für alle Anzüge werden Gore-Tex®-Membrane verwendet. Sie besitzen die einzigartige Eigenschaft, Wasser von außen abzuhalten, während von innen Wasserdampf nach außen durch das Material diffundieren kann. Diese Atmungsaktivität macht das Tragen angenehm.
Die unterschiedlichen Modelle unterscheiden sich deutlich in ihrer Funktionsweise. Bei den CONTRA 110 Modellen handelt es sich um Unterziehanzüge, die sich durch das sehr geringe Gewicht auszeichnen und unter beliebiger Bekleidung getragen werden können – und so auch vor mechanischen Beschädigungen und Verschmutzungen geschützt sind. Die CONTRA 140 Modelle sind Arbeits- und Überlebensanzüge und können in der Variante CONTRA 140 AS mit innenliegenden Auffanggurten nach EN 361 / EN 858 für Arbeiten in der Höhe ausgestattet werden. Die in sechs Größen erhältlichen Anzüge sind so geschnitten, dass ein Höchstmaß an Bewegungsfreiheit ermöglicht wird. Füßlinge oder S5-Sicherheitsstiefel sind modellabhängig integriert, die Manschetten an Hals und Handgelenken sind angenehm weich und die Größen frei wählbar. Der personenbezogene und frei konfigurierbare Anzug ist somit auch nach langer Tragezeit noch bequem. Ein quer über den Bauch verlaufender Reißverschluss erlaubt ein leichtes und schnelles Anziehen der Anzüge und unterstützt die sehr gute Passform. Die Kälteschutzanzüge besitzen kein integriertes Auftriebssystem. Deshalb sollten sie idealerweise mit einer SECUMAR Rettungsweste nach DIN EN ISO 12402-2 mit 275 N Auftrieb kombiniert werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Produkte
PDF-Download

Volvo Penta

Im Testzentrum Krossholmen nahe Göteborg präsentierte Präsident Björn Ingemanson neue Motoren, Antriebe ...

Ressort Produkte

"Goldrichtige" Adventaktion

Das Buch über die Erfolgsformel von Roman Hagara ist vor Weihnachten besonders günstig zu haben

Ressort Produkte
PDF-Download

Verbindung fürs Leben

Eine Lifeline soll verhindern, dass ihr Träger über Bord gespült wird. Welche Modelle diese Aufgabe am ...

Ressort Produkte
PDF-Download

360°

Der Deutsche Edzard Kramer lässt gebrauchte Segel in Handarbeit zu funktionellen Taschen verarbeiten, war ...

Ressort Produkte
PDF-Download

Schwarze Gefahr

Ab 1. Dezember dürfen Biozide gegen Dieselpest nicht mehr an Privatkunden verkauft werden. Wie kann man ...

Ressort Produkte
PDF-Download

Mit Sack und Pack

Elf speziell für Wassersportler konzipierte Reisetaschen mit einem Volumen von 60 bis 100 Liter auf dem ...