Sponsor für 49er-Klasse

Die 49er-Klasse und Seiko gehen eine beiderseits fruchtbare Beziehung ein

Zum ersten Mal in der Geschichte des Segelsports hat eine Olympische Klasse einen Generalsponsor an Land gezogen. Gelungen ist das dem attraktiven Skiff 49er, als Partner gewann man die Uhrenfirma Seiko. Unterzeichnet wurde ein Zwei-Jahres-Vertrag, der für beide Seiten von Vorteil sein sollte. Seiko lukriert ein umfangreiches Paket an Marketingrechten, inklusive Branding der beiden Hauptevents 2007, der WM in Porutgal und dem EM in Sizilien. Die 49er-Vereiningung will mit dem Seiko-Budget Wachstum und Entwicklung der Klasse vorantreiben. Nicht unlogisch in diesem Zusammenhang: Seiko wird im April eine neue Kollektion maritimer Uhren präsentieren.
www.49er.org

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Fahrtenregatten Adria

Termine 2021: Überblick über die derzeit gültigen Regatta-Events heimischer Veranstalter

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Klar zur Wende

Nach 25 Jahren in einem Boot, tausenden gemeinsam bestrittenen Wettfahrten und zahlreichen Titeln und ...

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...

Ressort Regatta

Schlagkräftige Kombi

Lara Vadlau, die erfolgreichste Steuerfrau Österreichs, kehrt auf die Regattabahnen zurück. Gemeinsam mit ...

Ressort Regatta

Lost in Translation

Unklare Ansagen der Wettfahrtleitung sorgten bei der ersten Etappe von Les Sables d'Olonne nach La Palma ...