Pflicht und Wahrheit

März 2016: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Pflicht und Wahrheit

Alle Jahre wieder 1. Messekatalog für die Austrian Boat Show. Stellen uns tapfer der Herausforderung die Leserschaft lückenlos über sämtliche in Tulln ausgestellte Yachten in Kenntnis zu setzen und lassen mit flinken Fingern die Tasten glühen. Ich darf das gewaltige Konvolut redigieren und kämpfe mich durch rund 60.000 Zeichen. Zwischen harten Fakten und hilfreichen Informationen finde ich so manch Kleinod, mitunter von philosophischer Dimension. Beispiel gefällig? "Für ein entspanntes Bordleben sorgt ein großzügiger Toilettenraum." So viel Wahrheit und Lebenserfahrung, versteckt in einem Nebensatz …
Alle Jahre wieder 2. In welchem Revier im kommenden Sommer segeln? Hitzig geführte Diskussionen, auch heuer. Denn der Mann, mit dem es gemeinsam eine Antwort zu finden gilt, folgt einem faszinierenden Lebensprinzip: Was ihm einmal gefällt, gefällt ihm bis ans Ende seiner Tage und muss nicht durch neue Erfahrungen in Frage gestellt werden. Ausgezeichnete Basis für eine lange, glückliche Ehe, nicht so gut für abwechslungsreiche Törngestaltung. Ich will: Schweden (zu kalt), Sizilien (zu heiß), Malta (zu felsig), Seychellen (zu sandig), Estland (zu weit im Osten), Portugal (zu weit im Westen) oder Frankreich (zu viele Franzosen). Er will: Kroatien. Die Verhandlungen laufen noch, bin zäh wie Fritz Neugebauer. Auf eines haben wir uns immerhin schon geeinigt: Wo und auf welchem Boot auch immer wir unterwegs sein werden – es muss einen großzügigen Toilettenraum geben. Entspanntes Bordleben geht über alles.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Achteraus

Social-Media-Offensive

April 2018: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort Achteraus

Gaumenschmaus

März 2018: Die private Monatsbilanz von Verena Diethelm

Ressort Achteraus

Schiiiiiiifoahn, foahn, foahn!

Februar 2018: Die private Monatsbilanz von Roland Duller

Ressort Achteraus

Tolles und Trauriges

Jänner 2018: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort Achteraus

Verwirrende Einsichten

Dezember 2017: Die private Monatsbilanz von Verena Diethelm

Ressort Achteraus

Vergnügen auf Flügeln

November 2017: Die private Monatsbilanz von Roland Duller