Brücken bauen

Intellektuell beeinträchtige Menschen lernten im UYC Attersee aktiv den Segelsport kennen

Brücken bauen

Gemeinsam mit dem Verein „Brücken bauen“ lud der Union-Yacht-Club Attersee intellektuell beeinträchtigte Jugendliche und Erwachsene zu einem Schnuppersegeln.

Neun Mitglieder des Clubs stellten sich und ihre Boote in den Dienst der guten Sache.
Gemeinsam mit den 16 Gästen segelten sie am Dienstagnachmittag und ließen sie an dem Erlebnis, nur von Windkraft angetrieben zu werden, teilhaben. Dabei beteiligten sich die intellektuell Gehandicapten mit erstaunlichem Geschick an den seemännischen Tätigkeiten auf den Booten: Sie bedienten die Schoten, steuerten die Boote und standen im Trapez.

In allen Gesichtern konnte man die große Freude über dieses Erlebnis ablesen. Der Union-Yacht-Club Attersee und seine Mitglieder freuen sich schon jetzt darauf, Gastgeber für die Bewerbe „Segeln“ und „Open Water“ der Special Olympics Sommerspiele im Juni 2018 zu sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

2017 Rolex World Sailor of the Year

Fünf Frauen und vier Männer sind für den begehrten Award nominiert worden

Ressort News

Trimmen mit Tanja

Besser segeln mit Olympiamedaillengewinnerin Tanja Frank. Folge 3: Halbwind- und Raumschottrimm

Ressort News

Trimmen mit Tanja

Besser segeln mit Olympiamedaillengewinnerin Tanja Frank. Folge 2: Großsegeltrimm an der Kreuz

Ressort News

Drum prüfe, wer sich bindet

Auch wenn es nur für die Dauer eines Urlaubstörns ist – Begleiter an Bord wollen gut gewählt sein

Ressort News

Interview mit Thomas Zajac

„Meine Liebe zum Segeln ist stärker als ich dachte“

Ressort News

SeaHelp-Schiffstaufe in Punat

Zwei neue Einsatzboote jetzt in Dienst gestellt