Brücken bauen

Intellektuell beeinträchtige Menschen lernten im UYC Attersee aktiv den Segelsport kennen

Brücken bauen

Gemeinsam mit dem Verein „Brücken bauen“ lud der Union-Yacht-Club Attersee intellektuell beeinträchtigte Jugendliche und Erwachsene zu einem Schnuppersegeln.

Neun Mitglieder des Clubs stellten sich und ihre Boote in den Dienst der guten Sache.
Gemeinsam mit den 16 Gästen segelten sie am Dienstagnachmittag und ließen sie an dem Erlebnis, nur von Windkraft angetrieben zu werden, teilhaben. Dabei beteiligten sich die intellektuell Gehandicapten mit erstaunlichem Geschick an den seemännischen Tätigkeiten auf den Booten: Sie bedienten die Schoten, steuerten die Boote und standen im Trapez.

In allen Gesichtern konnte man die große Freude über dieses Erlebnis ablesen. Der Union-Yacht-Club Attersee und seine Mitglieder freuen sich schon jetzt darauf, Gastgeber für die Bewerbe „Segeln“ und „Open Water“ der Special Olympics Sommerspiele im Juni 2018 zu sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Das Glück der kleinen Dinge

Ohne es geplant zu haben, stromerten die Seenomaden wochenlang die kanadische Westküste entlang durch ...

Ressort News

Ambitionierte Pläne

Nach dem neuerlichen Scheitern seines Projekts AntArcticLab im vergangenen August ist es ruhig um Norbert ...

Ressort News

Ein Abenteuer kommt selten allein

Beim Vegvisir, einer Langstrecken-Regatta durch die dänische Inselwelt, kämpfen Solosegler und ...

Ressort News

Geistreiches Vergnügen

Die Sea Cloud Spirit ist seit letztem Herbst das Flaggschiff der gleichnamigen Reederei. Judith ...

Ressort News

Gekonnter Wechselschritt

Sanlorenzo baut nicht nur exquisite Superyachten, sondern engagiert sich auch in der Kunstszene und hat ...

Ressort News

Für immer jung

Am Bodensee ist mit der 8mR Bera eine Olympiasiegerin zu Hause, die heuer ihren hundertsten Geburtstag ...