Dubai Harbour

D-Marin will Dubai zu einem maritimen Zentrum für Luxusyachten ausbauen

Dubai Harbour

D-Marin, einer der größten Marina-Betreiber im östlichen Mittelmeer, erweitert damit sein Portfolio auf insgesamt 15 Marinas in fünf Ländern. Auf der Boat Show in Monaco wurde das Projekt Dubai Harbour vorgestellt, die bislang vierte zu D-Marin gehörende Marina in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Die Eröffnung ist für September 2020 geplant, wobei von den geplanten 1.100 Liegeplätzen zunächst 800 bespielt werden sollen. Das Areal umfasst insgesamt 186.000 Quadratmeter, geboten werden Liegeplätze für Yachten bis 160 Meter Länge, ein Yachtclub, zwei Hubschrauber-Landeplätze, Flugplatz für Privatflieger, Promenade, Shoppingmeile und Restaurants. Als Wahrzeichen fungiert das 150 Meter hohe Dubai Lighthouse

www.d-marin.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Hinein ins Vergnügen!

Foilen liegt voll im Trend. Wir waren im Sportcamp Raudaschl am Wolfgangsee und haben nachgefragt, welche ...

Ressort News

Klein, aber oho

An einem Elektroaußenborder kommt auf heimischen Seen kein Segler, Angler oder Freizeitkapitän vorbei. Wir ...

Ressort News

Aus einem Holz, an einem Strang

Das Großhandelsunternehmen Allroundmarin feiert heuer sein 50-jähriges Bestandsjubiläum. Judith ...

Ressort News
PDF-Download

Mies beisammen

Wer seekrank ist, verliert den Spaß am Segeln und fällt an Bord als Crewmitglied aus. Umso wichtiger ist ...

Ressort News

Volle Ladung

Mit steigendem Wohnkomfort nimmt auch der Strombedarf an Bord zu. Der Umstieg auf Lithium-Akkus schafft ...

Ressort News

Friede, Freude, Eierkuchen

Wer seine Sprösslinge für das Segeln begeistern möchte, sollte sie behutsam in die Materie einführen und ...