Historischer Fund

Bekanntes Expeditions-Schiff aus dem 19. Jahrhundert in Kanada aufgespürt

Mehr zum Thema: Wrack

Mitte des 19. Jahrhunderts machte sich der britische Entdecker John Franklin mit zwei Schiffen auf, um die Nordwestpassage, den nördlichen Seeweg um Amerika, zu finden – eine Unternehmung, die in einer Katastrophe endete. Franklin starb während der Expedition, die Schiffe wurden im Eis eingeschlossen, letztlich kam keiner der 130 Männer durch.
Das Schicksal der Franklin-Gruppe hatte Europa und Nordamerika in Atem gehalten, über Jahrzehnte wurden immer wieder Schiffe losgeschickt, um nach Überlebenden zu suchen. Eines davon war die Investigator, die aber selbst im Eis eingeschlossen wurde und aufgegeben werden musste. Die Seeleute waren drei Jahre lang gefangen, konnten aber zum Großteil gerettet werden.
Nun haben kanadische Archäologen das Wrack der Investigator nach mehr als eineinhalb Jahrhunderten gefunden: Es liegt in der Bercy-Bucht der kanadischen Banksinsel in elf Metern Tiefe, steht aufrecht und ist gut erhalten. Zwar fehlen die Aufbauten, aber der Rumpf ist nicht auseinander gebrochen. Auf der Insel wurden zudem drei Gräber von Seemännern gefunden.
Die beiden Franklin-Schiffe sind hingegen bis heute verschollen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Gelungenes Comeback der boot Düsseldorf

Mehr als 1.500 Aussteller trafen fast 237.000 Besucher aus über 100 Ländern in 16 Messehallen

Ressort News

Zuwachs bei den FVG Marinas

Das Netzwerk unabhängiger Marinas in Friaul-Julisch Venetien umfasst bereits 21 Mitglieder und ist auf den ...

Ressort News

Vollendete Tatsachen

Die zweite Hälfte seiner Afrika-Umrundung führte den Oberösterreicher Michael Puttinger zur gefährlichsten ...

Ressort News

Goldene Mitte

Ein guter Midlayer soll wärmen und gleichzeitig Feuchtigkeit weitertransportieren. Wie dieser Spagat ...

Ressort News

Gewinnspiel

Advertorial. Mit GlobeSailor einen Charter pro Jahr auf Lebenszeit gewinnen!

Ressort News
PDF-Download

Das Glück der kleinen Dinge

Ohne es geplant zu haben, stromerten die Seenomaden wochenlang die kanadische Westküste entlang durch ...