Laura Dekker im Ziel

Die 16-jährige Niederländerin segelte als jüngster Mensch alleine um die Welt

Mehr zu den Themen: Weltumsegelung, Laura Dekker
Laura Dekker hat geschafft, wovon sie seit ihrer Kindheit träumt: Sie ist als jüngster Mensch aller Zeiten alleine um die Welt gesegelt

Laura Dekker hat geschafft, wovon sie seit ihrer Kindheit träumt: Sie ist als jüngster Mensch aller Zeiten alleine um die Welt gesegelt

Die umstrittene Fahrt von Laura Dekker fand heute auf der Karibikinsel St. Maarten ein gutes Ende. Die Holländerin segelte auf einem 11,5 Meter langen Zweimaster, der Gin Fizz Guppy, in 519 Tage alleine um die Welt, wobei sie zahlreiche, zum Teil auch relativ lange dauernde Stopps einlegte. Die 16-Jährige ist damit der jüngste Mensch, dem dies gelang, als offizieller Rekord wird diese Leistung aber nicht (mehr) geführt.
Schlagzeilen in aller Welt machte das Mädchen, das eigentlich schon mit 13 Jahren lossegeln wollte, weil die niederländischen Behörden ihr Projekt gestoppt und ihren (geschiedenen) Eltern das Sorgerecht entzogen hatten; anschließend wurde vor Gericht heftig gestritten.
Eine ausführliche Geschichte über den „Trotzkopf“ Laura Dekker gibt es in der nächsten Ausgabe der Yachtrevue zu lesen – nicht versäumen!

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Kulinarische Abenteuer

Buchvorstellung. Eine Segelreise durch die Lagunen der Oberen Adria mit Wolfgang Salomon

Ressort News
 Vrnik Arts Club

Genuss am Wasser

15 Kulinarik-Tipps. Gourmet-Autor und Kroatien-Kenner Thomas Schedina verrät, wo sich heuer ein Stopp ...

Ressort News
Hoch-Gefühl. Ob jung oder alt, weiblich oder männlich – immer mehr Menschen wagen sich an die Trendsportart Wingfoilen – Vorsicht, Suchtgefahr!

Der Traum vom Fliegen

Wingfoil Spezial. Die relativ junge Sportart liegt international total im Trend und setzt sich auch auf ...

Ressort News

Positive Bilanz der boot 2024

Wassersportbranche berichtet von guten Verkäufen, Gesprächen und vielen neuen internationalen Kundenkontakten

Ressort News
Revitalisierung. Wo gehobelt wird, dort entsteht oft Neues. So auch bei Boote Schmalzl in Velden. Im Familienbetrieb am Wörthersee werden nautische Fundstücke wiedererweckt

Wachgeküsste Schönheit

Kunst der Restaurierung. In Velden am Wörthersee wird alten Booten neues Leben eingehaucht. Tradition und ...

Ressort News
PDF-Download

Wie es kam, dass in unserem Garten ein ...

Erinnerungen. Über einen Seemannsvater, Bugholz in der Badewanne, rotbraune Segel zwischen Bäumen und eine ...