Mann und Maus auf großer Fahrt

Die Wikinger hatten auf ihren Eroberungs-Törns putzige Begleiter an Bord

Die Hausmaus kam weit herum und reiste mit Wikingerschiffen bis nach Grönland

Die Hausmaus kam weit herum und reiste mit Wikingerschiffen bis nach Grönland

Leinen los, hieß es, als die Wikinger sich ziwschen dem 8. und 10 Jahrhundert per Schiff aufmachten um neue Lebensräume für ihr Volk zu erobern. Doch an Bord befanden sich nicht nur tapfere Krieger, sondern auch unauffällige Nagetiere. Die gemeine Hausmaus war nämlich als blinder Passagier mit dabei und kam so unter Segel nach Schottland, Irland, Island, Grönland und Neufundland. Das hat ein internationales Forscherteam der University of York anhand des Erbguts von Mäusen aus verschiedenen Regionen herausgefunden. Überall konnten sich die Wikinger-Nager allerdings nicht durchsetzen. In Grönland etwa starben sie wieder aus und mussten einer anderen Mäuse-Population Platz machen.
Die Forschungsergebnisse sind nicht nur für Maus-Experten von Interesse, denn, so schreiben die Wissenschafter, die Geschichte menschlicher Besiedlung der vergangenen 1000 Jahre lasse sich an den Gensequenzen von Mäusepopulationen ablesen, da die Muster menschlicher Abstammungslinien und der von Hausmäusen überein stimmen. Sapperlot.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Sterne des Südens

Der Kärntner Traditionsbetrieb Boote Schmalzl wurde vor 60 Jahren gegründet und steht für eine ...

Ressort News

50 Jahre Yachten Meltl

Die Leitung des erfolgreichen Unternehmens wurde heuer in junge Hände übergeben. Judith Duller-Mayrhofer ...

Ressort News

Erste Hilfe an Bord

SeaHelp hilft jetzt auch bei medizinischen Problemen auf See

Ressort News

Immer in Bewegung

Florian Raudaschl hat im Vorjahr das Sportcamp seines Onkels übernommen und ein modernes ...

Ressort News

Immer stromaufwärts

Ewald Kopriva entwickelt in der von ihm gegründeten Firma Piktronik Antriebssysteme für Elektroboote und ...

Ressort News
PDF-Download

Allroundtalent

Warum der Code 0 mehr als zwei Jahrzehnte nach seiner Erfindung zum beliebten Segel für Fahrtensegler ...