Mary Etchells gestorben

Die einzige Starbootweltmeisterin der Geschichte ist tot

Mary Etchells, die einzige Frau die jemals eine Starboot-Weltmeisterschaft gewann, ist tot. Sie starb im Alter von 87 Jahren in ihrem Haus in Easton, Maryland.
Mary Etchell war seit 1941 mit Skip Etchells verheiratet gewesen, einem bekannten Schiffsdesigner, Bootsbauer und Weltklasse-Segler. Mit ihm gemeinsam bestritt sie zahlreiche Starboot-Regatten, Höhepunkt des Erfolgsserie war ihr Sieg bei der Weltmeisterschaft 1951 in Gibson Island. Damit war Mary Etchells die erste Starboot-Weltmeisterin der Geschichte – und blieb bis heute die einzige Seglerin, der dieses Kunststück gelang.
Ihr Mann Skip starb im Dezember 1998 im Alter von 87 Jahren, die beiden waren 57 Jahre verheiratet gewesen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...

Ressort News

Ohne Wenn und Aber

Michael Guggenberger folgt kompromisslos seinem Traum und will in weniger als einem Jahr als erster ...

Ressort News

Nosferatu, Alberich, Mörderhecht und ...

Nummer 100. Seit Juli 2013 ist in jeder Yachtrevue-Ausgabe eine Abdrift-Kolumne erschienen. Anlässlich ...

Ressort News

Chefsache

Früher baute Solaris in seiner auf Karbonyachten spezialisierten Werft in Forli Wallys aller Art. Nun ...