Mary Etchells gestorben

Die einzige Starbootweltmeisterin der Geschichte ist tot

Mary Etchells, die einzige Frau die jemals eine Starboot-Weltmeisterschaft gewann, ist tot. Sie starb im Alter von 87 Jahren in ihrem Haus in Easton, Maryland.
Mary Etchell war seit 1941 mit Skip Etchells verheiratet gewesen, einem bekannten Schiffsdesigner, Bootsbauer und Weltklasse-Segler. Mit ihm gemeinsam bestritt sie zahlreiche Starboot-Regatten, Höhepunkt des Erfolgsserie war ihr Sieg bei der Weltmeisterschaft 1951 in Gibson Island. Damit war Mary Etchells die erste Starboot-Weltmeisterin der Geschichte – und blieb bis heute die einzige Seglerin, der dieses Kunststück gelang.
Ihr Mann Skip starb im Dezember 1998 im Alter von 87 Jahren, die beiden waren 57 Jahre verheiratet gewesen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Schalk im Nacken

Yachtrevue-Kolumnist Jürgen Preusser hat Karriere im Journalismus gemacht, ein nautisches Satire-Buch ...

Ressort News

Reiz der Tiefe

Mit dem privaten U-Boot haben die Superreichen ein neues Lieblingsspielzeug für sich entdeckt. Das Angebot ...

Ressort News

Bretter, die die Welt bedeuten

Die aus Tirol stammende Bootsbauerin Stefanie Bielowski fertigt für die britische Nobelwerft Spirit Yachts ...

Ressort News

Nichts ist unmöglich

Ein österreichisches Familienunternehmen genießt weltweites Renommee für exquisite Innenausstattungen und ...

Ressort News

Maritime Kunst unter dem Hammer

Bei einer Charity-Auktion wird ein Siebdruck von Irene Ganser versteigert

Ressort News

Eisige Erinnerungen

Exklusiver Vorabdruck des neuesten Buchs der Seenomaden, das Mitte September im Delius Klasing Verlag ...