Velux-Skipper in Psycho-Studie

Die Solisten des Velux5Oceans nehmen an einer psychologischen Studie teil

Die Segler, die derzeit die Solo-Regatta Velux5Oceans absolvieren, dienen auch der Wissenschaft: Bernard Stamm & Co haben sich als Kandidaten für eine Studie über Stressbewältigung zur Verfügung gestellt, durchgeführt wird sie von Psychologen der Universität von Portsmouth. Alle Segler füllen wöchentlich von der NASA entwickelte Tests und Fragebögen aus, die ihnen per E-Mail zugesandt werden; die Ergebnisse sollen Aufschluss darüber geben, wie Menschen mit extremen Bedingungen und Schlafmangel zurechtkommen.
Die so gewonnenen Erkenntnisse will man in die Ausbildung und Selektion von Rettungskräften, sowie im Bereich Militär und Raumfahrt einfließen lassen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...

Ressort News

Ohne Wenn und Aber

Michael Guggenberger folgt kompromisslos seinem Traum und will in weniger als einem Jahr als erster ...

Ressort News

Nosferatu, Alberich, Mörderhecht und ...

Nummer 100. Seit Juli 2013 ist in jeder Yachtrevue-Ausgabe eine Abdrift-Kolumne erschienen. Anlässlich ...

Ressort News

Chefsache

Früher baute Solaris in seiner auf Karbonyachten spezialisierten Werft in Forli Wallys aller Art. Nun ...