Lebenshilfe übernimmt Rettungsring-Fertigung

Rettungsring für die Rettungsringproduktion, sinnvolle Tätigkeit für die Lebenshilfe-Werkstätten

Er ist rund, zumeist rot-weiß und ist das bekannteste Symbol für Hilfe aus Notlagen: der Rettungsring. Das Unternehmen Cosalt Seepilz, das dieses Rettungsmittel bislang als letzter Hersteller in
Deutschland fertigte, gibt die Produktion komplett in neue Hände. Die Werkstätten der Lebenshilfe in Pinneberg haben diese Arbeit übernommen.
Die seit Jahrzehnten von Vorgänger-Unternehmen der Cosalt GmbH hergestellten Styropor-Rettungsringe spielen eine immer geringere Rolle bei der Ausrüstung von Handelsschiffen, finden aber sowohl im Wassersportbereich als auch für Werbung und Dekorationen weiterhin Abnehmer. "Mit etwa 10.000 Stück jährlich sind diese Rettungsringe ein kleines Nischenprodukt – für dessen Entstehung aber ein sehr großer Aufwand betrieben werden muss.", so Rapp. Hier steckt viel Handarbeit drin
– vom Befüllen von runden Stoffhüllen mit einer Styropor-Spezialmischung über das Aushärten durch heißen Wasserdampf in einer Maschine und das Belegen mit Griffleinen bis zum Anmalen in rot-weiß oder orange.
Während dieser Arbeitsaufwand zum Unternehmen nicht mehr passte, kommt er für die Werkstatt Eichenkamp der Lebenshilfe, in denen behinderte Menschen beschäftigt sind, gerade recht. "Wir suchen ständig neue Arbeitsmöglichkeiten. Und bei der Herstellung von Rettungsringen gibt es viele Tätigkeiten, die unseren Beschäftigten sehr liegen, weil sie ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten einbringen können", sagte Michael Behrens, Leiter der Werkstatt. Besonders positiv sei, dass die Mitarbeiter nicht nur einzelne Halbfertigteile für andere Betriebe bauen, sondern am Ende ein komplettes Produkt vor sich haben.
Die Werkstatt Eichenkamp hat deshalb die Maschinen erhalten, die für die Rettungsring-Produktion notwendig sind, insbesondere die einzigartigen Apparaturen, die mit Wasserdampf aus lockeren Styroporkügelchen einen festen Block "kochen".

www.cosalt.de

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Produkte

Mit Sack und Pack

Elf speziell für Wassersportler konzipierte Reisetaschen mit einem Volumen von 60 bis 100 Liter auf dem ...

Ressort Produkte

Schwimmende Sonnenbrille

Marinepool bringt zwei coole Modelle auf den Markt, die problemlos aus dem Wasser gefischt werden können

Ressort Produkte
PDF-Download

Batteriepflege

Bei richtiger Handhabung und Pflege können Bordbatterien eine Lebensdauer von bis zu 15 Jahren haben.

Ressort Produkte
PDF-Download

Allerlei Anrüchiges

Praxistest: Vier mobile Toiletten im Probelauf auf einer kleinen Yacht

Ressort Produkte
PDF-Download

Neue Sichtweisen

Der technologische Fortschritt macht Radargeräte sparsamer im Stromverbrauch und einfacher in der ...

Ressort Produkte

Geschenktipp für Weihnachten

"So wild wie das Meer" – über das Buch der Seenomaden freuen sich Seglerinnen und Segler garantiert