Neues aus der Extreme40-Szene

Superstar Ben Ainslie will 2014 in der Weltserie ganz vorne mitmischen

Ben Ainlsie (links) und Roman Hagara werden auf der Regattabahn gegeneinander antreten

Ben Ainlsie (links) und Roman Hagara werden auf der Regattabahn gegeneinander antreten

Neun internationale Segel-Syndikate treffen 2014 im Rahmen der Extreme Sailing World Series auf drei Kontinenten, bei insgesamt acht
Regatten aufeinander. Neben den Doppelolympiasiegern Roman Hagara und Hans Peter Steinacher, auf Red Bull Sailing, wird 2014 auch der vierfache Olympiasieger und America´s Cup Champion Ben Ainslie (UK/JP Morgan) an den Start gehen. Der Auftakt der Segelserie findet vom 20. bis 23. Februar in Singapur statt.
Die globale Rennserie feiert ihr achtes Jahr mit acht herausragenden Austragungsorten auf drei Kontinenten, verteilt über elf Monate, mit neun Weltklasse-Segelteams aus sieben Nationen, die um die begehrte Extreme Sailing Series Trophäe segeln.
Roman Hagara (AUT, Skipper): „Solch ein Line-Up hat die Segelwelt noch nicht gesehen. Wir haben 2014 Olympiasieger, America´s Cup
Champions und auch Volvo-Ocean-Race-Gewinner am Start. Unser klares Ziel ist es, in der kommenden Saison auf das Podest zu segeln. Das Hauptaugenmerk liegt natürlich auf dem Gesamtsieg.“
Hans Peter Steinacher ( AUT, Taktiker): „Seit dem Saisonfinale 2013 in Brasilien ist kein Tag vergangen an dem wir nicht am Boot gearbeitert haben. Wir haben uns entschieden, zwei Boote, sprich Rümpfe und Plattform, nach Singapur zu senden. In den vergangenen
Wochen haben ein Dutzend in unserer Homebase in Ö2sterreich am Feinschliff gearbeitet. Wir sind bereit, um ganz vorne mitmischen zu können.“
Ben Ainslie (UK, Skipper): „Jeder, der die Series miterlebt oder in ihr gesegelt hat, wird bestätigen, dass die Rennkurse, die
Geschwindigkeit der Boote und das dichte Gedränge auf dem Rennkurs viel Action garantieren. Das ist wirklich aufregendes Segeln, und du musst dabei permanent hellwach sein. Es gibt eine Reihe starker Mannschaften, dazu zähle ich vor allem die österreichischen
Multihull Experten Roman Hagara, Hans Peter Steinacher und ihr Red Bull Team“
Erstmals ist Singapur 2014 Gastgeber des Saisonauftakts der Serie. Der Startschuss fällt am 20. Februar. Von Asien geht es in den Nahen Osten und die Hauptstadt des Sultanats Oman, Maskat, wo vom 19. bis 22. März Act 2 ausgetragen wird. Anschließend kehrt die Flotte im Mai in die chinesische Segelolympiastadt Qingdao zurück. Neu dabei ist 2014 die russische Kulturmetropole Sankt Petersburg (26. bis 29. Juni). Es folgen die Bewerbe in der walisischen Hauptstadt Cardiff (22. bis 25. August), Istanbul (11. – 13. September) und ein Rennen am französischen Mittelmeer (Austragungsort noch nicht fixiert). Das Saisonfinale findet wird vor der Oper von Sydney (AUS, 11. – 14. Dezember) ausgetragen.

Folgende Teams haben gemeldet:

Red Bull Sailing Team (AUT) - Roman Hagara (AUT)

Alinghi (SUI) - Ernesto Bertarelli (SUI)

GAC Pindar (AUS) - Seve Jarvin (AUS)

Groupama (FRA) - Franck Cammas (FRA)

J.P. Morgan BAR (GBR) - Ben Ainslie (GBR)

Oman Air (OMA) - Rob Greenhalgh (GBR)

Realteam (SUI) - Jérome Clerc (SUI)

SAP Extreme Sailing Team (DEN) - Jes Gram-Hansen (DEN)

The Wave, Muscat (OMA) - Leigh McMillan (GBR)

www.extremesailingseries.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2018: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2018. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2018

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Zeitensprung

16 Männer und eine Frau wandeln beim Golden Globe Race auf den Spuren der legendären Regatta vor 50 Jahren ...

Ressort Regatta

Lauter Sieger

Hallberg Rassy veranstaltete eine Regatta, bei der jeder Teilnehmer einen Preis gewann

Ressort Regatta
PDF-Download

Fluch der Karibik

Zum zehnjährigen Jubiläum wurde die Langstreckenregatta Caribbean 600 ihrem großen Vorbild Fastnet mehr ...

Ressort Regatta

Extreme Sailing Series 2018

Die Rennserie ist startklar für die zwölfte Auflage, heuer wird in acht Städten auf drei Kontinenten ...