Powreboot-Fest in der Marina Wien

Die Marina Wien lädt gegen eine freie Spende zum Powerboot-Fahren auf die Donau, der Erlös kommt Behinderten zugute

Passend zur Fußball-EM hat der Verein „Wings for handicapped“ eine Tour mit dem Powerboot Hoppetosse organisiert, die von Basel bis Wien führt. An verschiedenen Etappenzielen werden mit Hilfe von lokalen Partnern Aktionen für behinderte und schwer kranke Kinder organisiert, darunter Fahrten mit der Hoppetosse, einem 8 Meter langen 250-PS-Powerboot, das den Besuchern maximalen Spaß garantiert. Das Finale findet, ganz nach dem Vorbild der EM, von 27. bis 29. Juni in Wien statt, wo man mit der Marina Wien und Vendeée-Globe-Teilnehmer Norbert Sedlacek einen verlässlichen Partner gefunden hat.
Initiator dieser Tour ist Jörg Leonhard, der seit seinem 18. Lebensjahr nach einem schweren Autounfall querschnittgelähmt ist. Er gründete im April 2000 den Verein “Wings for handicapped” und versucht durch seine Aktivitäten deutlich zu machen, dass man auch mit einer Behinderung Träume verwirklichen kann. Leonhard selbst ist dafür das beste Beispiel: Er fährt Motorboot und Motorrad, taucht, springt Fallschirm, geht mit einem Ultraleichtflugzeug oder einem Drachen in die Lüfte und nahm als Vize-Europameister im Rollstuhlbasketball an den Parolympics in Sydney teil. 2002 richtete der Verein in Frankfurt die Rollstuhlbasketball Europameisterschaft der Junioren aus. In vorbildlicher Weise nimmt Leonhard nach dem Motto „Der Mensch und nicht die Behinderung steht im Vordergrund“ auf die Schwächsten in der Gesellschaft Rücksicht und führt sie Schritt für Schritt, wenn auch nur für kurze Zeit, in ein “normales” Leben. Die Kinder erfahren, dass Grenzen überwunden werden können, können dadurch ihr Selbstwertgefühl stärken - und natürlich viel Spaß dabei haben.
Eine Fahrt mit der Hoppetosse ist aber für jedermann ein Abenteuer. Davon kann man sich zwischen 27. und 29. Juni in der Marina Wien, Handelskai 343, 1020 Wien, überzeugen, wenn man für den guten Zweck über die Donau flitzt. Freie Spenden kommen dem Verein “Wings for handicapped” zu Gute. Behinderte jeden Alters fahren selbstverständlich mit ihren Betreuern GRATIS! Für Kleingruppen und Verbände wird um Terminvereinbarung unter 596 67 03 ersucht.
www.nauticsport.com
www.w4h.org

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Fahrtenregatten Adria

Termine 2021: Überblick über die derzeit gültigen Regatta-Events heimischer Veranstalter

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...

Ressort Regatta

Schlagkräftige Kombi

Lara Vadlau, die erfolgreichste Steuerfrau Österreichs, kehrt auf die Regattabahnen zurück. Gemeinsam mit ...

Ressort Regatta

Lost in Translation

Unklare Ansagen der Wettfahrtleitung sorgten bei der ersten Etappe von Les Sables d'Olonne nach La Palma ...

Ressort Regatta

Gelungener Einstand

Beim Test-Event für den neuen Nationen-Bewerb SSL Gold Cup, der im Frühjahr 2022 erstmals stattfinden ...