Round Ireland Race 2008

Der Leopard holt beim Round Ireland Race seinen dritten Rekord in Folge

Nach dem Transat-Rekord für Monohulls mit elektrischen Winschen und einer neuen Bestzeit im Fastnet Race, schrieb ICAP Leopard , der 100 Fuß lange Supermaxi von Mike Slade, auch beim Round Ireland Race Geschichte. 65 Stunden und 48 Minuten benötige man für die 740 Meilen lange Strecke, damit unterbot man den seit zehn Jahren bestehenden Rekord um mehr als zehn Stunden.
Der Start zu diesem Rennen musste wegen Sturms um 20 Stunden verschoben werden, danach wehte es immer noch so heftig, dass 5 der 46 Teilnehmer noch vor dem Startschuss wegen Materialschäden aufgeben mussten. Der favorisierte Leopard sauste nicht als Erster über die Linie, übernahm aber nach 300 Metern die Führung und gab sie in Folge nicht mehr ab.
www.roundirelandyachtrace.ie

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Fahrtenregatten Adria

Termine 2021: Überblick über die derzeit gültigen Regatta-Events heimischer Veranstalter

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...

Ressort Regatta

Schlagkräftige Kombi

Lara Vadlau, die erfolgreichste Steuerfrau Österreichs, kehrt auf die Regattabahnen zurück. Gemeinsam mit ...

Ressort Regatta

Lost in Translation

Unklare Ansagen der Wettfahrtleitung sorgten bei der ersten Etappe von Les Sables d'Olonne nach La Palma ...

Ressort Regatta

Gelungener Einstand

Beim Test-Event für den neuen Nationen-Bewerb SSL Gold Cup, der im Frühjahr 2022 erstmals stattfinden ...