Bootsbau Riesenkat

Nach zwei Jahren Bauzeit soll ein Luxus-Kat der Superlative noch heuer seine Jungfernfahrt antreten

Der größte Katamaran der Welt wird derzeit in den USA gebaut, genauer gesagt in Bridgeport, Connecticut. Gemini heißt er, ist 44,2 Meter lang, 210 Tonnen schwer und hat allen erdenklichen Luxus an Bord. Es gibt drei Decks, eine 92 Quadratmeter große Fly mit Whirlpool, Grillzone und Essplatz für zwölf Personen, fünf generöse Kabinen sowie eine 30 Quadratmeter große Eignersuite. Im Steuerbord-Rumpf logiert und arbeitet die 8-köpfige Crew, zu tun gibt es in Wäscherei, Küche und Kühlraum vermutlich genug.
Voll auf ihre Kosten kommen auch Tauchfreaks: Equipment für zwölf ist an Bord, ebenso ein 28-Fuß-Beiboot für Exkursionen. Will man direkt vom Kat abtauchen, begibt man sich nach achtern in den Backbordrumpf, wo eine hydraulische Plattform den Zugang ins Wasser erleichtert. Ebendort befindet sich auch eine komplett ausgestattete Tauchbasis – wie praktisch.
Designed wurde der Megasuperkat von Van Peteghem Lauriot Prevost, das elegante Interieur stammt von Michael Leach Design, das 2004 den renommierten Best-Yacht-Interior-Award gewann.
Wann ist Gemini fertig? Im kommenden November soll der Gigant schwimmen, für den Weihnachtsurlaub kann man ihn bereits chartern. Wäre das nicht eine Alternative zur obligaten Schi-Mühsal? Unbedingt vormerken! Und schauen, wann der Bausparer ausläuft ...

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Segelyachten

Starke Partnerschaft

Positive Bilanz der Zusammenarbeit von HanseYachts AG und Privilege

Ressort News Segelyachten

Kühne Kämpfer

Hans Spitzauer will seiner Lago26 Flügel verleihen und damit auf europäischen Binnengewässern reüssieren, ...

Ressort News Segelyachten

Europas Yachten des Jahres

Heuer fand die EYOTY-Wahl zum 15. Mal statt. Die fünf Sieger wurden zum Auftakt der boot in Düsseldorf gekürt

Ressort News Segelyachten

„Ich will keinen segelnden Wolkenkratzer ...

Exklusiv-Interview mit Manfred Schöchl über das neueste Modell Sunbeam 46.1, das im Sommer 2018 vom Stapel ...

Ressort News Segelyachten

Innovationsoffensive bei Bavaria

Nach der Bavaria C65 kündigt die deutsche Werft zwei weitere Weltpremieren für die boot in Düsseldorf an

Ressort News Segelyachten

Erfolgsformat

Europas Yachten des Jahres: Alle nominierten Modelle in Wort und Bild