Hausmesse Bootswerft Frauscher

Frauscher erweitert Hausmesse um Produkte rund ums schöne Leben

Boote mit Elektro- und Verbrennungsmotoren stehen im Vordergrund der dritten Frauscher-Hausmesse (11.–12. November, 10–18.00 Uhr, Gmunden), das diesjährige Motto lautet jedoch „Boote und feine Lebensart“.
Dementsprechend präsentieren sich im eigens angemieteten Kongresszentrum Gmunden (Toscana-Halbinsel) neben dem neuesten – noch geheimen – Frauscher-Motorboot und dem Original-Einsatzboot aus der Fernsehserie Soko-Donau eine Reihe weiterer Aussteller von Schmuck über Nobeluhren, Kunst und Architektur bis hin zu tollen Autos. Eines der Messehighlights ist ein Gespann aus VW-Phaeton und Frauscher-St.-Tropez – beide sind mit dem gleichen V6-Diesel von Volkswagen befeuert und in Summe über 300.000 Euro schwer.
Das Rahmenprogramm umfasst Modeschauen, eine Vernissage, Musikbegleitung und einen VIP-Empfang am Samstagabend.
www.frauscherboats.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Events

Online-Seminarreihe von Christian Kargl

Know-How für Fahrten- und Regattasegler

Ressort Events

Big big boot

Am 20. 1. startet in Düsseldorf die größte Wassersportmesse der Welt. Die präsentierte Yachten sind ...

Ressort Events

Mare Vostrum

Die Multimedia-Show über das mit dem Miramar-Preis ausgezeichnete Projekt feiert Mitte Jänner in Braunau ...

Ressort Events

Punschen für den guten Zweck

Charity-Aktion von Godspeed für Hurrikanopfer

Ressort Events

Boatshow Bernau 2018

Traditioneller Wochenend-Treff für Yachties am Chiemsee

Ressort Events

Seenomaden on Tour

Kaum zurück aus Alaska sind Doris Renoldner und Wolf Slanec wieder mit ihren Vorträgen unterwegs