Open Match Race Cup Hard

Open Match Race Cup Hard sorgt in dritter Auflage für Stimmung auf dem Bodensee

Was als Wagnis und Experiment vor zwei Jahren begann, hat sich etabliert: Zum dritten Mal holt der Yachtclub Hard ab 22. Mai internationale Spitzensegler an den Bodensee. Der Open Match Race Cup ist eine in ganz Österreich einmalige Veranstaltung, die von der ISAF als Grade-2-Event eingestuft wird und damit den Teilnehmern ordentlich Punkte bringen kann.
Neben dem Vorjahrssieger Eric Monnin aus der Schweiz haben auch der letztjährige Zweite, Ian Ainslie aus Südafrika, und der Drittplatzierte, Mads Ebler aus Dänemark, wieder gemeldet. Sie belegen momentan die Plätze 13, 12 und 14 in der MR-Bestenliste der ISAF. Auch der Slowene Jure Orel kommt gerne wieder nach Hard. Die weiteren Teilnehmer sind drei deutsche, ein holländisches, ein australisches und ein neuseeländisches Team, alle unter den ersten 50 der ISAF-Rangliste.
Zum dritten Mal dabei ist die einzige österreichische Starterin, Verena Wagner. Sie startet seit heuer für den Yachtclub Hard und ist wieder die einzige Steuerfrau im Feld. Das dürfte sich in Zukunft ändern, da Match-Race für Frauen ab 2012 auf dem olympischen Segelprogramm steht. Bis dahin heißt es Punkte sammeln für Wagner, die derzeit bei den Frauen auf Platz 50, im Open Match Racing Ranking an 375. Stelle steht. Außerdem sieht sie ihre Teilnahme als Vorbereitung für die Europameisterschaften, die die EUROSAF für 2010 an den Yachtclub Hard vergeben hat. Diese Doppelveranstaltung, Open European Championship und Women’s European Championship, soll dafür sorgen, dass Match Racing in Österreich jenen Stellenwert bekommt, den es in anderen Seglernationen längst erreicht hat.
Das Harder Binnenbecken bietet sich als Austragungsort für diese faszinierende Sportart geradezu an: Die Zuschauer sind live dabei, wenn die Segler mit allen Tricks, die das Reglement erlaubt, um die bessere Position kämpfen. Verstöße gegen die Regeln werden direkt auf dem Wasser sofort geahndet.

Programm (Eintritt frei)

Do. 22. Mai
10.00 - 17.00 Uhr Training und Publikumssegeln
15.00 Uhr Vortrag zur Taktik und Regelkunde des Match Racens (Eintritt frei)
18.00 Uhr Präsentation der Teams und Auslosung der Paarungen

Fr. 23. Mai
10.00 - 1.00 Uhr Vorläufe

Sa. 24.Mai
10.00 - 17.00 Uhr Hoffnungsläufe und Viertelfinale
21.00 Uhr Sailors’ Club Party (freier Eintritt)

So. 25.Mai
ab 10.00 Uhr Semifinale, Platz 3/4 und Finale

Das Veranstaltungsgelände befindet sich neben dem Seerestaurant Hard, der Eintritt ist jederzeit möglich und kostenlos.

www.matchrace.at

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Events

InWater-BoatShow Bottighofen

Ressort News

Boot Tulln ist abgesagt

Auch 2022 wird die Austrian Boat Show nicht stattfinden – die aktuelle Lage rund um die Pandemie macht es ...

Ressort Events

Biograd Boat Show 2021

Die beliebte In-Water-Messe findet wie angekündigt statt und öffnet am 20. Oktober ihre Pforten

Ressort Events

Pannonia Sailing Week 2021

Am Neusiedler See werden zwei Langstreckenregatten zu einem coolen Event zusammengefasst

Ressort Events

Ocean Bay Tour

AWN veranstaltet Anfang Juni Elektroboot-Testtage in Mörbisch am Neusiedler See

Ressort Events

Webinar Leinenkuddelmuddel

Im nächsten Online-Seminar unserer erfolgreichen Reihe dreht sich alles um das Thema Tauwerk