Olympia kann kommen

Das österreichische Segelteam wurde in Neusiedl offiziell verabschiedet

Das österreichische Segel-Olympiateam wurde in Neusiedl offiziell verabschiedet

Das österreichische Segel-Olympiateam wurde in Neusiedl offiziell verabschiedet

Das Bundesleistungszentrum in Neusiedl am See war die Location für die offizielle Verabschiedung jenes Teams, das Österreich demnächst bei den olympischen Segelbewerben vor Weymouth vertreten wird. Vor Ort waren nicht nur die acht Aktiven, sondern auch der gesamte Betreuerstab, jenes Trio, das sich im Sonar für die anschließend stattfindenden Paralympics qualifiziert hat, sowie zahlreiche Medienvertreter und Gratulanten.
Es sprachen der OeSV-Präsident Herbert Houf sowie der Referent für Leistungs- und Spitzensport, Wolfgang Mayrhofer, 470er-Sparringpartner Lukas Mähr schilderte die intensive Vorbereitungsarbeit im Olympiarevier, die Seglerinnen und Segler wurden dem Publikum per Interview präsentiert. Tanja Frank wünschte als Vertreterin der Jugend alles Gute und überreichte ein von zahlreichen Optimist-Kindern unterschriebenes Segel. Es wird in Weymouth, wie Andreas Geritzer versicherte, den Österreich-Container zieren. Und hoffentlich Glück bringen …

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Events

Biograd Boat Show 2021

Die beliebte In-Water-Messe findet wie angekündigt statt und öffnet am 20. Oktober ihre Pforten

Ressort Events

Pannonia Sailing Week 2021

Am Neusiedler See werden zwei Langstreckenregatten zu einem coolen Event zusammengefasst

Ressort Events

Ocean Bay Tour

AWN veranstaltet Anfang Juni Elektroboot-Testtage in Mörbisch am Neusiedler See

Ressort Events

Webinar Leinenkuddelmuddel

Im nächsten Online-Seminar unserer erfolgreichen Reihe dreht sich alles um das Thema Tauwerk

Ressort Events

European Yacht of the Year Awards

Die wichtigsten Preise der nautischen Branche wurden heute vergeben, die Sieger-Yachten offiziell verkündet

Ressort Events

Absage Boot Tulln

Die Austrian Boat Show, die Anfang März hätte stattfinden sollen, setzt 2021 aus und wird auf 2022 verschoben