Abschied von Hans Tesar

Der Vollblut-Segler und Yachtclub-Präsident des YC Mörbisch verstarb bei einem Auto-Unfall

Abschied von Hans Tesar

Ein tragischer Unfall kostete Hans Tesar am Sonntag, den 5. Juni das Leben. Der gebürtige Annaberger war auf der B 20 von Türnitz in Richtig Annaberg unterwegs, als er auf der regennassen Straße von der Fahrbahn abkam und mit einem Brückengeländer kollidierte. Obwohl umgehend ein Notarzt-Team zur Stelle war, konnte Hans Tesar nur noch tot geborgen werden.
Hans Tesar, der in Siegendorf lebte und dort mit großem Engagement eine Apotheke betrieb, war Präsident der Landesgeschäftsstelle Burgenland der Österreichischen Apothekerkammer. Der 65-Jährige war ein ausgezeichneter Sportler in unterschiedlichen Disziplinen, unter anderem Leichtathletik und Schirennlauf, seine besondere Liebe galt aber dem Segeln. Er war Präsident des YC Mörbisch, nahm erfolgreichen an unzähligen Regatten teil und gewann zuletzt den Kornati-Cup 2016 in der Klasse mit Spinnaker.
Die Verabschiedung von Hans Tesar erfolgt am Montag 13. Juni, um 18 Uhr bei einem Gedenkgottesdienst in Siegendorf.
Am 16. Juni wird um 19 Uhr in Annaberg eine Betstunde abgehalten, das Begräbnis findet am 17. Juni ab 14:30 in Annaberg statt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Kulinarische Abenteuer

Buchvorstellung. Eine Segelreise durch die Lagunen der Oberen Adria mit Wolfgang Salomon

Ressort News
 Vrnik Arts Club

Genuss am Wasser

15 Kulinarik-Tipps. Gourmet-Autor und Kroatien-Kenner Thomas Schedina verrät, wo sich heuer ein Stopp ...

Ressort News
Hoch-Gefühl. Ob jung oder alt, weiblich oder männlich – immer mehr Menschen wagen sich an die Trendsportart Wingfoilen – Vorsicht, Suchtgefahr!

Der Traum vom Fliegen

Wingfoil Spezial. Die relativ junge Sportart liegt international total im Trend und setzt sich auch auf ...

Ressort News

Positive Bilanz der boot 2024

Wassersportbranche berichtet von guten Verkäufen, Gesprächen und vielen neuen internationalen Kundenkontakten

Ressort News
Revitalisierung. Wo gehobelt wird, dort entsteht oft Neues. So auch bei Boote Schmalzl in Velden. Im Familienbetrieb am Wörthersee werden nautische Fundstücke wiedererweckt

Wachgeküsste Schönheit

Kunst der Restaurierung. In Velden am Wörthersee wird alten Booten neues Leben eingehaucht. Tradition und ...

Ressort News
PDF-Download

Wie es kam, dass in unserem Garten ein ...

Erinnerungen. Über einen Seemannsvater, Bugholz in der Badewanne, rotbraune Segel zwischen Bäumen und eine ...