Dokumente von Steve Fossett gefunden

In der Sierra Nevada fand ein Wanderer Papiere, die dem vermissten Steve Fossett gehörten

Im September 2007 brach der amerikanische Abenteurer, Weltumsegler und vielfache Rekordhalter Steve Fossett von Nevada aus in einem kleinen, einmotorigen Flugzeug zu einer Tour auf, von der er nie wieder zurückkam. Trotz intensiver Suche fand man weder ein Wrack noch sonst ein Zeichen des vermissten Milliardärs; im Februar 2008 wurde er von Amts wegen offiziell für tot erklärt.
Doch nun entdeckte ein Wanderer in einer abgelegenen, felsigen Gegend in der Sierra Nevada Dokumente, die eindeutig Fossett gehörten, darunter Flieger-Identifikationskarte und Piloten-Lizenz sowie ein Bündel Hundert-Dollar-Scheine. Am nächsten Tag wurde etwas weiter entfernt ein schwarzes Sweatshirt gefunden. Von einem Wrack oder menschlichen Überresten war allerdings rundum nichts zu sehen. Nun will man die Suche nach Fossett erneut aufnehmen – und endgültig die Gerüchte zum Verstummen bringen, nach denen Steve Fossett seinen Tod nur vorgetäuscht haben könnte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Eisige Erinnerungen

Exklusiver Vorabdruck des neuesten Buchs der Seenomaden, das Mitte September im Delius Klasing Verlag ...

Ressort News

Wundertüte

Fertiggerichte aus dem Sackerl sind besser als ihr Ruf – vorausgesetzt, man bereitet sie richtig zu. Wir ...

Ressort News

Augenschmaus für Segler

Die Künstlerin Irene Ganser zeigt in Hietzing ihre nautisch inspirierten Werke und lädt zu einem Umtrunk

Ressort News

Auf einer Linie

Welche Parameter bei der Auswahl eines Ladegeräts zu berücksichtigen sind und wie sich mit Ladegeräten mit ...

Ressort News

Größenordnung

Welcher Elektromotor passt zu welchem Boot? Die richtige Antwort hängt von vielen Faktoren ab

Ressort News

Frühe Bindung

Mayer Yachten feiert heuer 40-jähriges Jubiläum. Die Geschichte des Unternehmens ist eng verknüpft mit dem ...