Helmut Czasny wechselt zur ISAF

Helmut Czasny übernimmt ab Juli in der ISAF den Job als Competition Manager

Von Neusiedl nach Southampton – so schnell kann es gehen. Helmut Czasny, derzeit zuständig für die Regatta-Organisation der World Sailing Games in Neusiedl/See, wird Österreich im Juli verlassen und als ISAF-Competition-Manager nach Southampton wechseln. Begleiten wird ihn seine Frau und das gemeinsame Baby, das für Juni angekündigt ist; perfektes Timing, wie es sich für einen Manager halt gehört.
Als International Race Officer und International Judge ist Czasny für die kommenden Aufgaben bestens qualifiziert, seine Erfahrung aus den WSG sollte ihm ebenfalls zugute kommen. Der 35-jährige Wiener, der fließend Englisch und Französisch spricht, hat neun Jahre als Segelmacher für Christian Binder gearbeitet, seine aktive Segelkarriere führte ihn vom Optimist über 420er und 470er bis zu 49er und Micro. Wir gratulieren und freuen uns auf Insider-Berichte aus dem Zentrum der Macht!
http://www.sailing.org/default.asp?PID=17852

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Fährten in die Vergangenheit

Hundert Jahre nach Ende des Ersten Weltkriegs brachte der YC Braunau Simbach eine elfteilige, historisch ...

Ressort News

Trauer um einen Visionär

Firmengründer Josef Meltl verstarb am 16. Jänner überraschend im Alter von 79 Jahren

Ressort News

Frohes Neues Jahr!

Die Redaktion der Yachtrevue wünscht eine erfolgreiche Wassersport-Saison 2018

Ressort News
 

Frohe Weihnachten!

Die Redaktion der Yachtrevue wünscht erholsame Feiertage und ein friedvolles Weihnachtsfest

Ressort News

Träume in Trümmern

Seit 17 Jahren segelt ein Schweizer Paar mit immer größer werdender Familie um die Welt. Doch nun könnte ...

Ressort News

Gesund gewachsen

Vor 40 Jahren wurde das Unternehmen Master Yachting gegründet, das heute zu einem der erfolgreichsten im ...