Helmut Czasny wechselt zur ISAF

Helmut Czasny übernimmt ab Juli in der ISAF den Job als Competition Manager

Von Neusiedl nach Southampton – so schnell kann es gehen. Helmut Czasny, derzeit zuständig für die Regatta-Organisation der World Sailing Games in Neusiedl/See, wird Österreich im Juli verlassen und als ISAF-Competition-Manager nach Southampton wechseln. Begleiten wird ihn seine Frau und das gemeinsame Baby, das für Juni angekündigt ist; perfektes Timing, wie es sich für einen Manager halt gehört.
Als International Race Officer und International Judge ist Czasny für die kommenden Aufgaben bestens qualifiziert, seine Erfahrung aus den WSG sollte ihm ebenfalls zugute kommen. Der 35-jährige Wiener, der fließend Englisch und Französisch spricht, hat neun Jahre als Segelmacher für Christian Binder gearbeitet, seine aktive Segelkarriere führte ihn vom Optimist über 420er und 470er bis zu 49er und Micro. Wir gratulieren und freuen uns auf Insider-Berichte aus dem Zentrum der Macht!
http://www.sailing.org/default.asp?PID=17852

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Schnäppchenjagd

Das Multihull-Sailing-Center verkauft Lagerboote der Modelle Dragonfly, Astus und Windrider

Ressort News

Gegen den Strom

Der Steirer Christian Schiester ist einer der besten Extremläufer der Welt und sucht bei einer ...

Ressort News

Stimme der Vernunft

Vor 30 Jahren wurde in Tirol die Charterfirma Trend Travel & Yachting gegründet. Was mit der Leidenschaft ...

Ressort News

Idealer Rahmen

Das Österreichische Leistungssportzentrum in der Südstadt ist eine Kaderschmiede für junge Talente. Seit ...

Ressort News

Starke Bilder

Die besten Fotografen der Welt haben ihre Werke für den Mirabaud Yacht Racing Image Award eingereicht

Ressort News

Winterschlaf

So macht man den Dieselmotor fit für den Winter. Tipps und Tricks für das Herbstservice vom Motor- und ...