Panama-Kanal neu

Ausbau ist so gut wie fertig, chinesischer Frachter darf ihn als Erster befahren

Panama-Kanal neu

Acht Jahre lang haben die Arbeiten gedauert, nun ist ein Ende in Sicht: Am 26. Juni wird der erweiterte Panama-Kanal, der Atlantik und Pazifik verbindet und eine der wichtigste Wasserstraßen der Welt ist, neu eröffnet. Der Ausbau hat mehr als 5 Milliarden Dollar gekostet, nun können auch Schiffe der sogenannten Postpanamax-Klasse mit bis zu 14.000 Containern passieren.
Und wem kommt die Ehre zu, als erstes Schiff durch den Panama-Kanal neu zu fahren? Das wurde im Rahmen einer Verlosung entschieden und wie bei einer Fußball-WM zelebriert. Den Zuschlag bekam der Frachter „Andronikos“ der chinesischen Reederei Cosco; er ist 300 Meter lang, 48 Meter breit und kann bis zu 9400 Standardcontainer laden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Friede, Freude, Eierkuchen

Wer seine Sprösslinge für das Segeln begeistern möchte, sollte sie behutsam in die Materie einführen und ...

Ressort News

Wer suchet, der findet

Was machen, wenn der Außenborder streikt? Meist sind Bedienungsfehler daran schuld. Wir gehen in 13 ...

Ressort News

Unklare Verhältnisse

Juni 2022: Die private Monatsbilanz von Judith Duller-Mayrhofer

Ressort News

Reifeprüfung

Die Rolle des Skippers ist mit viel Arbeit und noch mehr Verantwortung verbunden. Wer sich zum ersten Mal ...

Ressort News

Wo die wilden Katzen wohnen

Robertson & Caine zählt zu den erfolgreichsten Bootsbau-Unternehmen der Welt. Unter der Marke Leopard ...

Ressort News

Heißes Eisen

Grillen liegt auch auf See im Trend. Heino Huber, Spitzenkoch aus Vorarlberg, verrät, welche Fehler es ...