Panama-Kanal neu

Ausbau ist so gut wie fertig, chinesischer Frachter darf ihn als Erster befahren

Panama-Kanal neu

Acht Jahre lang haben die Arbeiten gedauert, nun ist ein Ende in Sicht: Am 26. Juni wird der erweiterte Panama-Kanal, der Atlantik und Pazifik verbindet und eine der wichtigste Wasserstraßen der Welt ist, neu eröffnet. Der Ausbau hat mehr als 5 Milliarden Dollar gekostet, nun können auch Schiffe der sogenannten Postpanamax-Klasse mit bis zu 14.000 Containern passieren.
Und wem kommt die Ehre zu, als erstes Schiff durch den Panama-Kanal neu zu fahren? Das wurde im Rahmen einer Verlosung entschieden und wie bei einer Fußball-WM zelebriert. Den Zuschlag bekam der Frachter „Andronikos“ der chinesischen Reederei Cosco; er ist 300 Meter lang, 48 Meter breit und kann bis zu 9400 Standardcontainer laden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

O More Mati 2018

Heuer läuft zum zweiten Mal die von Living Ocean und Pitter Yachcharter initiierte Müllsammelaktion an

Ressort News

Guter Geschmack

Buchempfehlung: Kulinarischer Reiseführer für die Insel Vis von Thomas Schedina

Ressort News

Kunst des Zuhörens

Bei einem Segeltörn durch das hochsommerliche Mitteldalmatien suchte Katharina Fröschl-Roßboth bewusst den ...

Ressort News

Teuerungswelle

Kroatien: Die drastische Erhöhung der Aufenthaltsgebühr entrüstet die Eigner, Details zur Umsetzung sind ...

Ressort News

40 Jahre Bavaria

Vom Fensterbau zur Yachtproduktion – eine legendäre Werft feiert Geburtstag

Ressort News

Charity-Aktion von Suntours

Lukas Vrecer und sein Team unterstützen eine junge Witwe und ihren kleinen Sohn