Twin City Liner - Wien-Bratislava in 75 Minuten

Mit dem Twin City Liner in 75 Minuten von Wien nach Bratislava

Ob Städteurlauber, Geschäftsreisende oder Ausflügler – dieses neue Verkehrsmittel ist für alle ein Gewinn. Seit ersten Juni verbindet der Twin City Liner die Donaumetropolen Wien und Bratislava miteinander, und das schnell und regelmäßig. Drei Mal am Tag legt der 33.7 Meter lange und 8,5 Meter breite Schnellkatamaran vom Schwedenplatz/Marienbrücke ab, 75 Minuten später geht man im Zentrum von Bratislava von Bord. Der Twin City Liner wurde in Leichtbauweise aus Aluminium in Norwegen gefertigt und ist aufgrund seines geringen Tiefgangs und dem minimalen Wellenschlag besonders gut für Fahrten auf Donau und Donaukanal geeignet. Zwei MTU Diesel-Motoren mit insgesamt 1960 PS sowie Hamilton Waterjets sorgen für eine Reisegeschwindigkeit von 55 km/h, der Katamaran ist vollklimatisiert, verfügt über bequeme First-Class-Bestuhlung, Info- Flatscreens, Panoramafenster und ein Panoramadeck.?Ein Bord-Buffet bietet Snacks und Drinks sowie Reiseandenken.
.
Abfahrt Wien
1.Fahrt 08:30, Ankunft 09:45, Preis € 23,-
2.Fahrt 12:30, Ankunft 13:45, Preis € 19,-
3.Fahrt 16:30, Ankunft 17:45, Preis € 15,-
SA, SO und Feiertag wird ein Aufschlag von € 2,- berechnet

Abfahrt Bratislava
1.Fahrt 10:15, Ankunft 11:45, Preis € 15,-
2.Fahrt 14:15, Ankunft 15:45, Preis € 19,-
3.Fahrt 18:15, Ankunft 19:45, Preis € 23,-
SA, SO und Feiertag wird ein Aufschlag von € 2,- berechnet

Buchungsinformation in Wien unter 01-588 80 (DDSG Blue Danube)
Buchungsinformation in der Slowakei unter 00421 903 610 716 (Flora Tour & Travel)

Check-in jeweils 1/2 Stunde vor Abfahrt mit gültigem Reisepass

Anlegestelle Wien: Schwedenplatz: DDSG Schiffsanlegestelle, 1010 Wien, Abgang Marienbrücke 103 (U1, U4)
Anlegestelle Bratislava: RÁzusovo nÁbrežie, Ponton Huma 1, vis-a-vis Hotel Devin

Alle Tickets können auch online unter www.twincityliner.com gebucht werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Wertsicherung

Wer beim Festmacher spart, spart an der falschen Stelle. Welchen Tauen man vertrauen kann, hat Verena ...

Ressort News

Immer stromaufwärts

Ewald Kopriva entwickelt in der von ihm gegründeten Firma Piktronik Antriebssysteme für Elektroboote und ...

Ressort News
PDF-Download

Allroundtalent

Warum der Code 0 mehr als zwei Jahrzehnte nach seiner Erfindung zum beliebten Segel für Fahrtensegler ...

Ressort News

Auf der Schulbank

Will man lernen, wie sich ein Boot schneller und sicherer bewegen lässt, helfen Außensicht und Input eines ...

Ressort News
PDF-Download

Wer suchet, der findet

1989 brachen die Seenomaden Doris Renoldner und Wolfgang Slanec zu ihrer ersten Weltumsegelung auf. Ein ...

Ressort News
PDF-Download

Polieren, aber richtig

Wer das Gelcoat seiner Yacht pflegt, trägt damit auch zu deren Werterhalt bei. Eine Anleitung für den ...