Schutz für iPad & Smartphone

Neuartiges wasserdichtes Gehäuse für des Seglers liebsten Begleiter

Geschützt gegen Nässe und Stöße: So darf das iPad als Helferlein mit an Bord

Geschützt gegen Nässe und Stöße: So darf das iPad als Helferlein mit an Bord

Smartphones, wie das Apple iPhone, und Tablet-PCs, wie das iPad, haben durch ihre leistungsstarken Apps, die Funktionen wie GPS und Internet nutzen, schon lange die Wohnzimmer verlassen und wurden dadurch für viele Outdoor- und Sportaktivitäten zu hilfreichen Begleitern. Da die Geräte jedoch kostspielig sind und außerhalb des Wohnzimmers oft raue Bedingungen herrschen, wurde der Schutz der Geräte immer wichtiger.
Seit einiger Zeit gibt es wasserdichte Universaltaschen und Cases, die das iPad oder iPhone vor Nässe und Schmutz schützen. Diese bieten aber in der Regel keinen Stoßschutz und vor allem keine flexiblen Montagemöglichkeiten, um die Geräte auch sicher dort zu montieren, wo sie benötigt werden.
Für den Yachtbereich hat das auf Segelzubehör spezialisierte Unternehmen 3Sails Designware GmbH nach einjähriger Produktrecherche- und entwicklung mit einem asiatischem Produktdesigner nun unter der Marke Armor-x eine Serie professioneller Hartschalengehäuse auf den Markt gebracht, das mit unterschiedlichen Befestigungsvarianten kombiniert werden kann.

Alle angebotenen Gehäusevarianten sind nach IPX7 wasserdicht, was bedeutet, dass diese bis zu einem Meter 30 Minuten lang keinen Wassereintritt zulassen. Dieser, prinzipiell auf Wasserunfälle ausgelegte Standard, über-erfüllt die Anforderungen auf Wasser, da es sich hier in der Regel um Spritzwasser handelt. Fällt das Gehäuse samt Smartphone oder Tablet-PC komplett ins Wasser, so bleibt immer noch genug Zeit um das Gerät trocken zu bergen.

Als Montagesysteme werden sowohl für iPhone, als auch für das iPad Halterungen mit flexiblen Klemmen angeboten. Diese können auf Handgriffen oder anderen Verstrebungen, wie es sie an Deck einer Yacht in der Nähe des Steuerstandes zahlreich gibt, fix montiert werden. Durch einen „easy release“ Mechanismus kann das Gerät binnen Sekunden auch entnommen werden, um es unter Deck zu laden oder vor Diebstahl zu sichern. Dieses Montagesystem bietet es somit nicht nur die Möglichkeit die GPS-Navigation für den Steuermann zu unterstützen, sondern auch als fix montiertes Display beim Niedergang oder in Mastnähe mit der Anzeige aktueller Bootsdaten wie Kurs, der Geschwindigkeit oder Winddaten. Eine Saugnapfhalterung ergänzt das Angebot der Montagevarianten, da es dadurch an beliebigen Stellen an Bord befestigt werden kann. Für das wasserdichte iPhone-Gehäuse gibt es auch eine einfache Karabinerhalterung. Neben einem wasserdichten Kopfhöreranschluss, wozu es von Armor-x auch passende wasserfeste Kopfhörer gibt, sind die Geräte im Hartschalengehäuse weiterhin voll bedienbar. Durch eine robuste Folie lässt sich der Touchscreen uneingeschränkt benutzen. Das klare Rückseitencover ermöglicht weiterhin Fotos, ohne das Gerät aus dem Gehäuse nehmen zu müssen. Ebenso ist das Telefon beim iPhone weiterhin benutzbar und Audiosignale sind durch das Gehäuse mit nur leichter Dämpfung gut hörbar.

Famos auch der Preis: Die wasserdichten Gehäuse für das iPad liegen bei 49 Euro (samt Montagssystem bei 89 oder 99 Euro). Für das iPhone liegen die Preise je nach Montagsystem zwischen 35 und 45 Euro (inkl. Steuer).

Die Produkte sind derzeit über den Onlineshop www.3sails.eu zu beziehen, demnächst sollen ausgewählte Händler folgen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Produkte
PDF-Download

Schwarze Gefahr

Ab 1. Dezember dürfen Biozide gegen Dieselpest nicht mehr an Privatkunden verkauft werden. Wie kann man ...

Ressort Produkte
PDF-Download

Mit Sack und Pack

Elf speziell für Wassersportler konzipierte Reisetaschen mit einem Volumen von 60 bis 100 Liter auf dem ...

Ressort Produkte

Schwimmende Sonnenbrille

Marinepool bringt zwei coole Modelle auf den Markt, die problemlos aus dem Wasser gefischt werden können

Ressort Produkte
PDF-Download

Batteriepflege

Bei richtiger Handhabung und Pflege können Bordbatterien eine Lebensdauer von bis zu 15 Jahren haben.

Ressort Produkte
PDF-Download

Allerlei Anrüchiges

Praxistest: Vier mobile Toiletten im Probelauf auf einer kleinen Yacht

Ressort Produkte
PDF-Download

Neue Sichtweisen

Der technologische Fortschritt macht Radargeräte sparsamer im Stromverbrauch und einfacher in der ...