Wieder voran!

Franck Cammas und Groupama greifen nach der Jules Verne Trophy

50 Tage und 16 Stunden gilt es zu schlagen, das ist die derzeit schnellste Zeit, in der eine Segelyacht die Welt umrundet hat; Bruno Peyron hat dafür 2005 die Jules Verne Trophy in Empfang nehmen dürfen.
Seit 31. Jänner machen nun Franck Cammas uns seine Crew auf dem Tri Groupama Jagd auf diese Zeit und mussten seither ein Wechselbad der Gefühle hinnehmen: Über 600 Meilen Vorsprung in der ersten Woche, dann 750 Meilen im Hintertreffen, Rekordzeit über den Indischen Ozean, danach Rückschlag und ein Defizit von rund 480 Meilen.
Doch nun schaut es wieder gut aus für Groupama . Weniger als eine Woche ist es noch bis ins Ziel, und Franck Cammas hat seinen Rückstand nicht nur gut gemacht sondern den virtuellen Gegner sogar überholt. Es bleibt also spannend: Wird die 50-Tage-Schallmauer fallen? Wir halten Sie auf dem Laufenden!
www.cammas-groupama.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Fahrtenregatten Adria

Termine 2021: Überblick über die derzeit gültigen Regatta-Events heimischer Veranstalter

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Klar zur Wende

Nach 25 Jahren in einem Boot, tausenden gemeinsam bestrittenen Wettfahrten und zahlreichen Titeln und ...

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...

Ressort Regatta

Schlagkräftige Kombi

Lara Vadlau, die erfolgreichste Steuerfrau Österreichs, kehrt auf die Regattabahnen zurück. Gemeinsam mit ...

Ressort Regatta

Lost in Translation

Unklare Ansagen der Wettfahrtleitung sorgten bei der ersten Etappe von Les Sables d'Olonne nach La Palma ...