Österreicher gewinnt Solo Tasman Challenge

Reini Gelder rast auf seinem Trimaran in Rekordzeit über die Tasmanische See

Sieger Reini Gelder an Bord seines Trimarans

Sieger Reini Gelder an Bord seines Trimarans

„Ein bisschen hart, aber sicherlich der tollste Segelspaß der letzten Jahren!“ So beschrieb der Österreicher Reini Gelder seine Rekordfahrt über die Tasmanische See. Er gewann auf seinem 12.17 Meer langen Trimaran Shark Angels das Solo Tasman Race, das über 1.380 Seemeilen von Port Taranaki, Neuseeland, nach Mooloolaba, Australien, in einer Zeit von rund 6 Tagen und 6 Stunden und unterbot damit die bisherige Bestzeit von 1986 um fast zwei Stunden.
Einen ausführlichen Bericht über diesen Husarenritt gibt es in der Juni-Ausgabe der Yachtrevue zu lesen - für die demnächst erscheinende Mai-Nummer ist es sich leider nicht mehr ausgegangen …

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Fahrtenregatten Adria

Termine 2021: Überblick über die derzeit gültigen Regatta-Events heimischer Veranstalter

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Klar zur Wende

Nach 25 Jahren in einem Boot, tausenden gemeinsam bestrittenen Wettfahrten und zahlreichen Titeln und ...

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...

Ressort Regatta

Schlagkräftige Kombi

Lara Vadlau, die erfolgreichste Steuerfrau Österreichs, kehrt auf die Regattabahnen zurück. Gemeinsam mit ...

Ressort Regatta

Lost in Translation

Unklare Ansagen der Wettfahrtleitung sorgten bei der ersten Etappe von Les Sables d'Olonne nach La Palma ...