Route du Rhum - Mastbruch auf PRB

Mastbruch auf PRB bei moderaten Verhältnissen

Die 8. Auflage der Route du Rhum hat ihren ersten prominenten Ausfall: Auf dem nagelneuen IMOCA-6ß-Füßer PRB von Vincent Riou brach bei 15 Knoten Wind der Mast. Die Yacht war erst im August zu Wasser gelassen worden und hatte sich während der Qualfikation für die Route du Rhum in deutlich mehr Wind bewähren müssen, der Schaden kam völlig überraschend. „Ich bin mit vollem Großsegel und Genua gesegelt“, schilderte ein enttäuschter Riou, „ich war gerade beim Trimmen, als es knirschte und der Mast in drei Teile auseinanderbrach.“ Riou befand sich zu diesem Zeitpunkt rund 20 Meilen von den Scilly Islands entfernt, er klarierte das Chaos an Bord und machte sich unter Motor auf den Weg nach Benodet.
In Führung liegt derzeit Michel Desjoyaux auf seinem Trimaran Geant .
www.routedurhum-labanquepostale.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2017: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2016. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2016

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Bowmeester und Burling

Die World Sailing Awards wurden in Mexiko vergeben

Ressort Regatta

Austro-Blokart-Piloten auf der Überholspur

Andreas Burghardt und Levente Csaszar holten jeweils Silber bei der Europameisterschaft der Landsegler

Ressort Regatta

Hoffnung für die Zukunft

Optimist-Segler Paul Clodi darf sich über eine ausgezeichnete Saison 2017 freuen

Ressort Regatta

Top-Platzierung bei der ORC-EM

Hans Spitzauer schrammte mit einem deutschen Team knapp am Stockerl vorbei