Powerboat P1, Bohinc mischt wieder mit

Mit bewährtem Designer und neuem Boot mischt Hannes Bohinc wieder vorne mit

Mehr als ein Jahr hat es gedauert, aber jetzt meldet sich der österreichische Powerboat-Fahrer Hannes Bohinc in gewohnter Stärke zurück: Mit neuem Boot und gewohntem Team fuhr man sowohl beim Grand Prix von Italien als auch in Malta auf den zweiten Rang, was vorerst für die Gesamtführung in der Evolution Class reicht.
Als nächstes steht der bekannt schwierige Grand Prix von Travemünde am Programm. In der Vergangenheit hatte sich oft bewahrheitet, dass jenes Team die WM gewinnt, welches in Travemünde ganz oben am Podest steht, man darf also gespannt sein. Wer in der Gegend ist: 30. Juni bis 1. Juli.

Bewährtes Team, neues Boot
Hannes Bohinc und Designer Fabio Buzzi hatten sich nach dem Gewinn der Powerboat-P1-Weltmeisterschaft 2005 in gegenseitigem Einvernehmen getrennt und gingen in der Saison 2006 ihre eigenen Wege. Während Hannes Bohinc mit einem Bootsneubau in der Evolution Kategorie an den Start ging und mit Handlingproblemen die Saison aufgeben musste, engagierte sich Buzzi in einem rein italienischen Team. Auch hier blieb der erhoffte Titelgewinn aus.
2007 fanden Fabio Buzzi und Hannes Bohinc wieder zusammen. Auf der Basis des bewährten Rumpfes entwickelten Buzzi und Bohinc eine "schärfere" Variante – mit Erfolg, wie man bisher sieht.
Die neue 12,77 Meter lange wettpunkt.com wird von zwei hubraumstarken Isotta Fraschinis angetrieben. Die Turbodiesel leisten jeweils 860 PS und übertragen ihre Leistung über ZF-Trimax-Oberflächenantriebe ins Wasser.
www.powerboatp1.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Motoryachten

Superyacht GTT 115

Hybrid-Modell von Dynamiq und Studio F. A. Porsche feiert in Monaco Weltpremiere

Ressort News Motoryachten

Weltpremiere 858 Fantom Air

Frauscher zeigt in Cannes den Design-Klassiker als luxuriöse Air-Variante

Ressort News Motoryachten

Testwochenende in Linz

Aktuelle Modelle von Sea Ray, Boston Whaler und Invictus zum Probefahren

Ressort News Motoryachten

Elektroboot-Präsentation

Flying Shark, eLex 610 und Flyer 5.5 am 21. Mai am Neusiedler See zu sehen

Ressort News Motoryachten

Frauscher 1017 Lido im Retro-Design

Modeschöpfer Thomas Rath verleiht der 1017 ein neues Äußeres

Ressort News Motoryachten
Bavarias erster Verdränger wurde auf Anhieb mit einem EPY-Award ausgezeichnet

Die besten Motoryachten Europas

Die fünf Gewinner des European Powerboat Award of the Year