Primatist G 46 auf der "Luxury, please."

Zur Geisterstunde mit der Motoryacht einmal durch die Wiener City

Die Luxusmesse Luxury, please. in der Wiener Hofburg (22.–25. 11. 2007) wirft ihre Schatten voraus. Als eines der Luxushighlights geht am Heldenplatz eine Primatist G 46 vor Anker. Die von Pininfarina gestylte Italo-Yacht ist bereits auf dem Weg nach Österreich, das letzte Stückel könnte jedoch noch haarig werden: Die Yacht war um 25 cm zu hoch für den Transport quer durch Wien weshalb die IPS-Antriebe abmontiert werden mussten – trotzdem wird's eng.
Am Montag (19. 11.) tritt die Yacht den kniffligen Teil ihrer langen Reise an. Um Mitternacht startet man bei der Raststätte Guntramsdorf, die Route führt dann über Landstrasser Gürtel, Schwarzenbergplatz, Ring und Ballhausplatz zum Heldenplatz. Passiert werden dabei fast alle wichtigen Sehenswürdigkeiten Wiens, für Schaulustige oder Shipspotter bietet sich also das eine oder andere interessante Fotomotiv auf den für den Sondertransport gesperrten Straßen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Motoryachten

Swift Trawler 41

Cooles Video: Beneteau bringt frischen Wind in seine ohnehin schon erfolgreiche Trawler-Reihe

Ressort News Motoryachten

EPY 2020: Die besten Motorboote Europas

Die Gewinner des European Powerboat of the Year Awards stehen fest

Ressort News Motoryachten

Swift Trawler 47

Cooles Video zum neuen Star aus dem Hause Beneteau

Ressort News Motoryachten
Absolute 50 Fly

Baotic lädt zu Absolute Testtagen

Von 21. bis 22. April kann man die Absolute 45 Fly, 50Fly und 60 Fly vor Trogir testfahren

Ressort News Motoryachten

Design-Preis für Frauscher

Die Frauscher 1414 Demon gewinnt den German Design Award 2018

Ressort News Motoryachten

EPY 2018: Die besten Fünf

Die Gewinner des European Powerboat of the Year Awards stehen fest