RIB-Rekord mit Volvo-Penta-Diesel

RIB mit Volvo-Dieselmotoren knackt Rekord Australien–Neuseeland

Mit dem Schlauchboot quer über die berüchtigte Tasmanische See zu fahren ist sicher nicht jedermanns Sache, für den Neuseeländer Ginger Gibbs mit seinen angeblich über 200 Überfahrten von Australien nach Neuseeland jedoch ein Klacks: Gemeinsam mit seiner Crew setzte er sich in ein neu entwickeltes RIB und spulte die 1.275 Seemeilen zwischen der Sydney Harbour Bridge und der Auckland Harbour Bridge in 40 Stunden, 31 Minuten und 26 Sekunden herunter – Diesel befeuert.
Dass es sich bei Boot und Motoren klarerweise nicht um Ausrüstung hierzulande üblichen Formates handelt, ist klar: Das Rayglass-RIB misst stolze 12,5 Meter, fährt bis zu 52 Knoten schnell und beherbergt im Heck zwei 350 PS starke D6-Diesel von Volvo Penta. Sehr komfortabel dürfte die Rekordjagd mit rund 30 Knoten Durchschnittsgeschwindigkeit dennoch nicht gewesen sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Motoryachten
Absolute 50 Fly

Baotic lädt zu Absolute Testtagen

Von 21. bis 22. April kann man die Absolute 45 Fly, 50Fly und 60 Fly vor Trogir testfahren

Ressort News Motoryachten

Design-Preis für Frauscher

Die Frauscher 1414 Demon gewinnt den German Design Award 2018

Ressort News Motoryachten

EPY 2018: Die besten Fünf

Die Gewinner des European Powerboat of the Year Awards stehen fest

Ressort News Motoryachten

Superyacht GTT 115

Hybrid-Modell von Dynamiq und Studio F. A. Porsche feiert in Monaco Weltpremiere

Ressort News Motoryachten

Weltpremiere 858 Fantom Air

Frauscher zeigt in Cannes den Design-Klassiker als luxuriöse Air-Variante

Ressort News Motoryachten

Testwochenende in Linz

Aktuelle Modelle von Sea Ray, Boston Whaler und Invictus zum Probefahren