RIB-Rekord mit Volvo-Penta-Diesel

RIB mit Volvo-Dieselmotoren knackt Rekord Australien–Neuseeland

Mit dem Schlauchboot quer über die berüchtigte Tasmanische See zu fahren ist sicher nicht jedermanns Sache, für den Neuseeländer Ginger Gibbs mit seinen angeblich über 200 Überfahrten von Australien nach Neuseeland jedoch ein Klacks: Gemeinsam mit seiner Crew setzte er sich in ein neu entwickeltes RIB und spulte die 1.275 Seemeilen zwischen der Sydney Harbour Bridge und der Auckland Harbour Bridge in 40 Stunden, 31 Minuten und 26 Sekunden herunter – Diesel befeuert.
Dass es sich bei Boot und Motoren klarerweise nicht um Ausrüstung hierzulande üblichen Formates handelt, ist klar: Das Rayglass-RIB misst stolze 12,5 Meter, fährt bis zu 52 Knoten schnell und beherbergt im Heck zwei 350 PS starke D6-Diesel von Volvo Penta. Sehr komfortabel dürfte die Rekordjagd mit rund 30 Knoten Durchschnittsgeschwindigkeit dennoch nicht gewesen sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Motoryachten

Frauscher 1017 Lido im Retro-Design

Modeschöpfer Thomas Rath verleiht der 1017 ein neues Äußeres

Ressort News Motoryachten
Bavarias erster Verdränger wurde auf Anhieb mit einem EPY-Award ausgezeichnet

Die besten Motoryachten Europas

Die fünf Gewinner des European Powerboat Award of the Year

Ressort News Motoryachten

Hausmesse bei Pehn Bootsbau

Probefahrten mit der neuen eVario 650 von 20.-21. Mai

Ressort News Motoryachten

Neuer Name für Motorland

Der renommierte Bavaria-Händler firmiert nun unter Yacht-Center

Ressort News Motoryachten

Schritt über den Großen Teich

Frauscher und Miami Nautique International gehen eine neue Partnerschaft ein

Ressort News Motoryachten

Boston Whaler: neuer Generalimporteur

Topyacht nimmt US-Kultmarke ins Sortiment auf