Taufe Sonnenkönigin

Die Sonnenkönigin wird am Bodensee getauft

Mehr zum Thema: Bodensee

Heute wird das größte Schiff, das jemals auf dem Bodensee verkehrt ist, getauft: 70 Meer lang, 14 Meter breit, 11 Meter hoch und 950 Tonnen schwer ist die Sonnenkönigin, als Taufpatin fungiert Gräfin Bernadotte von Mainau. Vater des 13-Millionen-Projekts ist Touristikunternehmer Walter Klaus, der die Sonnenkönigin als Event-, Kongress- und Konzertschiff an zahlungskräftige Kunden verchartern will. Zu den Besonderheiten zählen nicht nur eine multifunktionale Halle, sondern auch eine versenkbare Tribüne und Bühne. Angetrieben wird die Sonnenkönigin von zwei Dieselmotoren mit je 1.200 PS, ein Bugstrahlruder hilft beim Manövrieren.
Gefeiert wird die Taufe mit einer Drei-Länder-Fahrt, bei der die Sonnenkönigin von den beiden größten Schiffen der Vorarlberg Lines begleitet wird, Ziel ist der Heimathafen Bregenz. Dieser soll in den nächsten Jahren ausgebaut werden, über das wie ist man sich allerdings noch nicht einig.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Motoryachten

Swift Trawler 41

Cooles Video: Beneteau bringt frischen Wind in seine ohnehin schon erfolgreiche Trawler-Reihe

Ressort News Motoryachten

EPY 2020: Die besten Motorboote Europas

Die Gewinner des European Powerboat of the Year Awards stehen fest

Ressort News Motoryachten

Swift Trawler 47

Cooles Video zum neuen Star aus dem Hause Beneteau

Ressort News Motoryachten
Absolute 50 Fly

Baotic lädt zu Absolute Testtagen

Von 21. bis 22. April kann man die Absolute 45 Fly, 50Fly und 60 Fly vor Trogir testfahren

Ressort News Motoryachten

Design-Preis für Frauscher

Die Frauscher 1414 Demon gewinnt den German Design Award 2018

Ressort News Motoryachten

EPY 2018: Die besten Fünf

Die Gewinner des European Powerboat of the Year Awards stehen fest